ET2 springt nicht an. Zündkerze?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET2 springt nicht an. Zündkerze?

      Hallo zusammen!

      Meine ET2 BJ 2000 wurde letztes Jahr nicht gefahren und springt jetzt nicht mehr an.
      Batterie hab ich neu gekauft und eingebaut (ohne sie jedoch zu laden, da kein Ladegrät).
      Beim Starten zündet sie manchmal kurz, Tankanzeige leuchtet auf, springt jedoch letztendlich nicht an.
      Hm. Ist das ein Hinweis auf eine defekte Zündkerze?
      Welches Modell Zündkerze muss ich besorgen – und viel wichtiger noch: kann ich sie als Laie ohne größere Probleme und Erfahrung einbauen?

      Für hilfreiche Infos wär ich sehr dankbar, damit sie schnell wieder flott ist.
      Liebe Grüße!
    • Hallo,

      klar kannst du die Zündkerze selbst wechseln. Vorne unterhalb der Sitzbank im Übergang zum Trittbrett ist eine Klappe, dahinter findest du den Kerzenstecker (genau dafür ist die Klappe da). Erkennst du auch am ca. 5mm dicken Zündkabel. Stecker abziehen, Kerze rausschrauben und wechseln.
      Du brauchst eine NGK BR9ES oder Vergleichstyp.

      Falls das nicht hilft, ist es recht wahrscheinlich, das der Sprit aus dem Vergaser verdunstet ist und jetzt, mangels Unterdruck für den Benzinhahn, noch keiner nachläuft. Dann heb mal das Helmfach heraus. Darunter findest du den Vergaser, das ist das Ding mit dem goldenen Blechdeckel. Vorn und hinten kommt jeweils eine Gummiwurst raus. Eine ist kurz und knickt nach unten ab, das ist der Ansaugstutzen. Die andere ist länger und kommt vom Luftfilter. Die nimmst du ab und schüttest ca. 1 Esslöffel Sprit rein. Wieder draufstecken und starten.

      Wenn sie dann ordentlich läuft ist alles o.k., wenn nicht, mußt du den Vergaser sauber machen, weil er von Überresten des Sprits verknöst ist.

      Viel Erfolg,

      Frank