Beiträge von Pyromanix

    Hi. Generell gilt natürlich, dass Auspüffe nur legal sind, wenn sie über eine E-Nummer verfügen und mit den Entsprechenden DB-eatern ausgestattet sind.


    1. GPR Furore: Genau das Modell fahre ich auf meinem Motorrad. Das Modell wird mit mehrern DB-eatern geliefert. Einen für vorne einen für hinten. Den hinteren gibt es anscheinend je nach Modell in verschiedenen Durchlässigkeiten. Bei meiner geht viel durch. Qualität geht meiner Meinung nach voll in Ordnung. Geliefert wird mit einem schönen Säckchen um den Auspuff, ein paar Stickern und anbauzubehör. Hat alles einwandfrei gepasst bei mir. Sound ist gut. Etwas mehr bässe. Im Standgas und bei niedrigen drehzahlen recht unauffällig und Leise. Plus schönes Ploppen aus dem Auspuf


    2. Das ist eine Komplett Anlage. Also nicht nur ESD sondern auch Krümmer. Inwiefern das fahren ohne KAT legal ist kann ich dir nicht sagen. Ein Nachrüsten könnte schwirig werden. Es gibt für ältere Motorräder meines wissens eine Sonderregelung. Ob das auf deine Vespa zutrifft kann ich nicht sagen. Sonst kann ich +über scorpion nix besoneres berichten.


    3. LeoVince SBK. Qualität gut, Preis gut. AAAAABER totale Brülltüten. Häufig bereits mit den mitgelieferten reduziermaßnamen deutlich zu laut. Da hilft dir auch die E-nummer nichts wenn es trotzdem zu laut ist. Überhaupt finde ich es sehr fraglich wie der ESD zur E-nummer gekommen ist.


    4. Kann ich leider nix zu sagen.



    Hoffe das hilft.

    Abblendlicht kann auch nur die Birne durch sein, wackelkontakt ist aber natürlich auch eine möglichkeit. Da hilft nur alles zu prüfen.


    Zum Tacho: Es gibt eine Tachowelle, die ausgehend vom Vorderrad den Tacho antreibt. Im Normalfall geht die vor dem Tachoantrieb oder dem eigentlichen Tacho kaputt. Einfach mal die instrumenteneinheit abbauen und nachschauen.



    Viel kaputt machen kannst du eigentlich nicht die Technik der Vespa ist eigentlich sehr einfach und Anfängerfreundlich

    Das ist kein Modernes Auto. Die Technik in so einer 2T Vespa ist ziemlich steinzeitlich. Chiptuning gibt es dort nicht.


    ICh würde dir empfehlen dich zuerst mit der Technik eines Zweitakters und besonders der Vespa vertraut zu machen bevor du dich ans tunen wagst.
    Und dann mal die Tipps meiner Vorposter beherzigen.


    Der erhobene Zeigefinger darf natürlich nicht fehlen: Denk dran die Vespa schneller als 45 zu machen ist illegal und kann konsequenzen haben

    Ja E-Nummer geht ohne Eintragung, aber auch nur wenn für das richtige Fahrzeug und mit allen Drosseln und/oder Dämpfern. Modifizierst du irgendwas ist es wieder illegal.
    Trotz E-Nummer ist es immer sinnvoll die ABE für Kontrollen oder so mitzuführen.



    Beim Sito Plus ist zu beachten: Ist schon eher lauter als original, sieht genau so aus, Rostet sehr schnell und ist mit drossel, also legal, meistens langsamer als original. Aber dafür Preis Leistung einfach gut. Und die Drossel ist ohne weiteres zu entfernen

    Ich finde sowohl Whisperer als auch Altitude ganz gut. Wobei letzeres eher dem alten ähnelt und (Whisperer) eben modern und Zeitgemäß ist.
    Was mir daran aber sehr gut gefällt ist die immer sichtbare Leiste oben. So muss man für PNs o.ä. weniger scrollen.




    Edit: Der Fehler tritt bei mir nicht mehr auf

    Jetzt wo ich wieder bisschen mehr Zeit habe sind mir zwei Sachen aufgefallen.


    1. Ich bekomm beim Posten ne Fehlermeldung, der Beitrag wird aber trotzdem geposted.


    2. Siehe Screenshot. Auf der oberen leiste sind die Grafiken zu den Schaltflächen irgendwie abgeschnitten. Passiert sowohl in Firefox als auch Chrome.

    Über den Kicker würde ich mir keine Sorgen machen. Der Mechanismus des Kickers verdreckt recht Flott. Dann wird der Schwergängig und bleibt hängen. Einfach Deckel mal aufmachen und alles säubern.


    Du glaubst der E-starter dreht sich? der ist doch unüberhörbar wenn er versucht den Motor anzuschmeißen. Wenn du nur ein leises Surren vernehmen kannst greift das Starteritzel wahrscheinlich nicht mehr. Also wie beim Kicker, deckel auf und nachsehen und Saubermachen

    Das mit den Fertigungstoleranzen ist leider nicht 100% richtig.


    Rein Theoretisch:
    Der Besitzter hat dafür zu sorgen das die Betriebserlaubnis eingehalten wird. Diese schreibt nun mal leider vor, dass die Vmax 45 km/h beträgt. Wenn die Fertigungstoleranzen das Ding aber auf 55 km/h bringen, musst du als Halter dafür sorgen das die in der BE eingetragene Vmax nicht überschritten wird. Also drosseln!


    Im Alltag hingegen kräht kein Hahn danach. Da hat @moskito22 natürlich vollkommen recht. Niemand wird dir wegen echten 50 sachen irgendetwas anhängen wollen. Geschweigen denn dich aus dem Verkehr ziehen. Es gibt beim Großen Internet Auktionshaus sogar extra Ringe verschiedener dicken um die Maximalgeschwindigkeit deines Rollers einzustellen.


    Ich vertrete ja eh die Meinung, dass 80% aller Mofas und über 60% aller 50ccm Roller theoretisch nicht legal unterwegs sind.

    Ist die Vespa neu? dann bring sie doch zu Händler. Wenn nicht hilft auch etwas gefühl in der rechten Hand.


    Was mir am Anfang mit den Lastwechseln geholfen hat war den Gasgriff so zu packen, dass ein teil am nicht beweglichen Teil der Verkleidung oder des Lenkers aufliegt. Dadurch wird das ganze deutlich feinfüliger.

    Bin nun wieder ne kleine Runde gefahren. Zu Beginn bin ich erstmal bei ca 30km/h "hängen geblieben", erst nach 500m hat die Vespa weiter beschleunigt. Und nach ca 5min Fahrt, als ich langsam fuhr ging das Gestotter im Stand wieder los.


    Zitat

    Allerdings hat sie dieses Problem während der Fahrt nicht, da fährt sie ganz normal... .


    Das versteh ich nicht?!



    Ich meine es hört sich nur so wie ein Funke an. Da kann an der ZK durchaus alles in ordung sein

    Wenn ne Werkstatt den Motorschaden beseitigt hat, die vespa aber auf einmal nicht mehr läuft würde ich als erstes das Ding denen vor die Tür stellen.


    Jetzt zum schnellen nachschauen: Guck doch mal ob der Zündkerzenstekecker oder das Zündkabel richtig sitzten. Hört sich für mich bisschen nach überspringendem Funken an.