Beiträge von moskito22

    Hallo,


    zum Distanzring gehören keine anderen Gewichte.

    Möglich, daß die Vario etwas Pflege gebrauchen könnte (sauber machen, fetten...), aber das hat erst dann Einfluß auf den Motor, wenn die Vario schon im Stand anzieht und so für Widerstand sorgt. Halte ich für weniger wahrscheinlich...

    Motorlauf und das Verhalten der Vario hängen eigentlich nicht zusammen. Selbst wenn das bei dir erstmal so aussieht.

    Ich würde ganz klassisch den Vergaser sauber machen, alle Schläuche und Anschlüsse prüfen, den Kaltstarter testen und den Vergaser neu einstellen. Ggf. noch eine neue Zündkerze und frischen Sprit. Dann hast du einen soliden Pflegezustand, der eigentlich für Ruhe sorgen sollte.

    ...und guck dir an, ob noch die Telefonscheibe verbaut ist und/oder eine Reduzierung im Krümmer...


    Viel Erfolg,


    Frank

    Hallo,


    zuerst solltest du prüfen, ob die Vario ihre maximale Übersetzung erreicht. Mit Edding die Seitenfläche der Riemenscheiben blau oder rot einfärben, Probefahrt machen und gucken, bis wo der Riemen kommt. Ggf. die Gewichte anpassen (aber nicht noch leichter...) und die Gleitstücke prüfen. Pflege schadet nie.

    Danach bleibt dir die Drehzahl. Größten Einfluß hat der Auspuff. Der ist plug and play und sollte dich auf 65km/h Tacho bringen.

    Der größere Vergaser/Lufi/ASS muß abgestimmt werden. Da sind die Werte nur ein Anhaltspunkt, das mußt du eigentlich nach Kerzenbild, etc. machen.

    75km/h mit 50ccm sind vielleicht noch möglich, aber da muß schon alles stimmen.


    Frank

    Hi,


    ich würde auch zuerst auf die Batterie tippen. Du kannst es ja erstmal mit der Batterie aus dem Quad probieren. Die dürfte ähnlich genug sein. Muß ja nicht reinpassen.

    Dann sollten die Verbraucher auch alle wieder vernünftig gehen.

    Der Regler hat nur insofern Einfluß auf die Verbraucher, daß bei defektem Regler die Batterie ständig leer ist. Die Verbraucher (ausser Fahrlicht) werden direkt aus der Batterie gespeist, ohne, daß der Regler nochmal beteiligt wird.


    Viel Erfolg,


    Frank

    Hallo Giulia,


    beim 4T darfst du nicht den Zuwachs erwarten, wie beim 2T, wo der Auspuff deutlicher am Gaswechsel beteiligt ist.

    SIP empfiehlt zum Sito eine 5% größere Hauptdüse. Da sagt die Physik, dann kommt auch näherungsweise 5% mehr Leistung raus.

    Ist keine exakte Wissenschaft, aber die Größenordnung dürfte stimmen.

    (...von den ebenfalls dort empfohlenen leichteren Gewichten würde ich abraten...)

    Ist leider viel Geld für wenig Performance.


    Sorry,


    Frank

    Hallo Holger,


    MIST!

    Unten rechts am Motor müßte ein 6poliger Stecker sein. Das ist der Ausgang der LiMa. Du kannst mit dem Multimeter alle Wicklungen gegen Masse messen. Das sollte einmal Null Ohm ergeben (wahrscheinlich schwarz = auch Masse) und an allen anderen Leitungen einen Widerstand, jedenfalls nicht Null und nicht unendlich. Sonst ist eine Wicklung hinüber.

    Alternativ am Regler messen, ob bei gelb und grau/schwarz Strom ankommt. Da mußt du dich in den Stecker ein bischen reinfummeln...


    Frank


    Schaltplan ist hier: https://www.sip-scootershop.com/scooterbase/Download.aspx?ID=37423472-93ee-4135-b098-80ca9ebca2a5

    Hallo Holger,


    wenn sie die Spannung bei laufendem Motor gar nicht verändert, kommt nix an, was die Batterie wieder laden könnte.

    Es könnte auch noch die Wicklung der LiMa sein, die für die Batterieladung zuständig ist, aber auch mein erster Verdacht wäre der Regler. Ist einfach wahrscheinlicher (und billiger ...;)).


    Viel Erfolg,


    Frank

    Hallo Klaus,


    der Motor sollte nicht nennenswert Öl verbrauchen.

    Ich mag Heidenau Reifen, aber länger als 3800km halten eigentlich alle Markenreifen.


    Frank

    Hallo Ingo,


    wenn sie wie die ET2 verkabelt ist, hängt das Licht direkt an der LiMa. Dann ist Wechselstrom richtig.

    Dann hängen (nur) Blinker, Bremslicht, Tachobeleuchtung, etc. an der Batterie und damit indirekt am Regler.

    Ich würde dann einen Defekt in der Lima vermuten. Die kannst du vom 6-poligen Stecker rückwärts messen. Alle Leitungen sollten gegen Masse einen Widerstand haben, der nicht Null und nicht unendlich ist. Sonst ist was faul... Kann sein, einer der Pole ist mit schwarzer Leitung, dann ist das Masse.

    Ich finde auch Schaltpläne, auf denen die LX so verkabelt ist, daß alles über Batterie läuft. Ich nehme aber an, das sind keine 50er 2T Modelle.


    Frank

    Hallo Tanja,


    die PXen sind preislich in den letzten Jahren ziemlich durch die Decke gegangen. Ich würde mal bei den Et4, Liberty oder Fly gucken. Müßte führerscheinmäßig ja passen.

    z.B.: https://www.ebay-kleinanzeigen…t4-125/943133880-305-6799 - Preis ist unrealistisch, sollte eindeutig unter 1.000 landen

    https://www.ebay-kleinanzeigen…25-ccm/937920699-305-6301 - ebenfalls

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ly-125/922061027-305-6830 - ganz ok

    https://www.ebay-kleinanzeigen…e-blau/871777044-305-6204 - der passt auch noch in dein Budget :-)


    Viel Erfolg,


    Frank

    Hallo Manfred,


    guck doch zuerst mal, ob das Bremslicht zuverlässig angeht, wenn du die linke Bremse ziehst. Sonst ist im Schalter oder kabel ein Wackler.

    Danach kannst du mit einem Multimeter testen, ob Strom am Starterrelais und am Anlasser ankommen. Falls beides ja, Anlasser ausbauen und mal kräftig mit Druckluft durchblasen und mit Kontaktspray behandeln.


    Viel Erfolg,

    Frank

    Hi,


    BJ 2001 ist bei guter Pflege kein Problem. Die 50tkm sehe ich schon deutlich kritischer, die sind nur bei wirklich guter Wartung das Risiko wert. Und der Preis ist deutlich zu hoch. Dabei ist der TÜV völlig egal und auch, was ggf. als Zubehör dabei/dran ist.

    Ich hab für eine mit knapp 11tkm 680€ bezahlt....


    Frank

    Ja, es gibt beider Versionen, mit Lichtschalter und ohne (=immer an).

    Eigentlich müßte dein Abblendlicht also auch immer an sein und du schaltest mit dem Fernlichtschalter nur zwischen Abblend- und Fernlicht um.

    Wenn bei dir nur die 5W Standlicht brennen, können natürlich beide Glühwendeln der Hauptscheinwerferbirne kaputt sein (unwahrscheinlich, aber die angenehmste Version) oder der Fehler liegt vor dem Licht(um)schalter oder in der Masseleitung vom Scheinwerfer weg.

    Prüfe also erstmal die Birne und dann mit dem Multimeter, wo 12V ankommen (Schalter, Regler...).


    Viel Erfolg,


    Frank

    Hi Dani,


    schön, daß sie wieder läuft.

    Bisher hatten nur die 50N, PK, etc. den Ruf, daß die Simmerringe irgendwann Probleme machen. Mit einer ET bist du hier (gefühlt) der erste.

    Immerhin: bei der Diagnose alles richtig gemacht.


    Frank