Lohnt es sich den Distanzring zu entfernen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lohnt es sich den Distanzring zu entfernen?

      Guten Tag,
      Ich woltle euch einfach mal fragen ob es sich eurer Meinung nach lohnt den Distanzring einer 50ccm Vespa zu entfernen. Interessieren würde mich vor allem wie oft die Polizei Roller kontrollieren lässt und ob man mit den Konsequenzen leben kann. Es wäre auch schön wenn einige Mitglieder von ihren bisherigen Erfahrungen (erwischt, geflohen, ausgetrickst,...) berichten könnten. :whistling:

      Vielen Dank schonmal,
      Stefan
    • Vielen Dank, aber ich weiß selbst wie die Suchfunktion funktioniert. Hätte mich die Suche befriedigt würde ich kein Topic aufmachen.
      Ich frage hier ganz gezielt nach persönlichen Erfahrungen und nach der Frage ob es sich aus subjektiver Sicht lohnt den Distanzring zu entfernen.
      Trotzdem danke für deine Bemühungen :)
    • Also ich kann mal meine erfahrungen ohne D-Ring schildern:

      + Vespa ist wesentlich leiser, dreht weniger Hoch
      + mehr Luft nach oben was die Geschwindigkeit angeht
      + mehr spass bei überlandfahrten
      + geringerer Verbrauch
      + Kein Verkehrshindernis
      + geringerer Verschleiss an Motor und co. ( Drehzahl)
      + bei meiner S50 2T sind ca. 70km/h laut Tacho drinne

      - Flaues gefühl im Magen sobald man kleine grüne Männchen sieht ;(
      - keine Versicherung
      - Ohne Führerschein
      - Bei nem Unfall hat man ein großes Problem
      - Verkehrshindernis

      Nun zu den kleinen Grünen Männchen.

      Es kommt sehr auf die Gegend an in der du fährst. In Düsseldorf z.B. wurde ich alleine 10- mal in einem Jahr mit meiner 100% ori PK50 angehalten. :love:
      Einmal sogar mit Rollenprüfstand, als aber der Freundliche Herr erkannte, dass es sich um eine Schaltvespe handelt und er nicht fähig war damit umzugehen durte ich abdackeln. Sonst aber haben die jeden automatikroller Kontrolliert. Normalerweise aber wollen sie nur führerschein und Fahrzeugpapiere sehen.

      Hier in Bremen hingegen hab ich noch keine Kontrolle gesehehn oder erlebt.
      Insgesamt werden Vespenfahrer meiner Meinung nach weniger Kontrolliert als die Plastikrollerfahrer mit tausenden von Racing, Polini und F1 Aufklebern :thumbsup:
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • mich würden auch die erfahrungen derer interessieren die dann auch strafrechtlich einen auf den sack bekommen haben ....hab mir mal bei yt über polizeiaktionen mit rollerprüfstand angeguckt .....der hammer ....: in der einen doku waren 59kmh bei einem scooter noch ein durchkommen mit blauen auge möglich ....ein kilometer mehr und dann gehts erst richtig los ...auch diese toleranzberechnungen sind heftig ...teilweise wild berechnete theorie ..grade bei den computergestützten prüfständen ...da war ein fall wo die kiste ohne jemanden drauf über 70 kmh lief ..da werden dann ohne witz jetzt sachen wie mögliche zuladung ...gegenwind vorlauf des messinstruments und was weiß ich fürn quatsch mit einbezogen ...werden sodaß mal durchaus 20 kmh abgezogen werden ...ich glaube auch das der augenmerk bei "langeweile" kontrollen der fokus auf die jungen kids mit sportrollern gelegt ...ganz ehrlich : wozu brauch man sonst zb nen sportauspuff an einem gedrosselten 45 kmh yamaha aerox oder so ^^ ....bei einer hübschen vespa schwingt evtl ja auch noch symphatie für den halter mit ...solange man nicht auf dem prüfstand steht .....komme ja auch hier aus bremen ....und kollegen von mir sagen auch das hier in bremen recht ruhig ist .....bremen hat ganz andere sorgen ....personalmangel ohne ende.....aber ich denke auch das man immer mal pech haben kann ...