Geschwindigkeit erhöhen Vespa LX 50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschwindigkeit erhöhen Vespa LX 50

      Hallo,ich habe mir eine Vespa LX50 2T zugelegt,sie hat gerade mal 50km runter.Ist also noch nicht einmal eingefahren,ich würde sie gern etwas schneller machen,so das ich eine Geschwindigkeit von 50-55 km/h erreiche.Was kann man verändern? bringt eigentlich ein Fly Sreen etwas?
    • 1gut2 schrieb:

      1.) Varioring ganz raus --> bringt ca. 60 beim 4 Takt (beim 2 Takt ca. 65) auf gerader Strecke, Spritverbrauch sinkt enorm und verschleiß auch

      2.) Variorollen tauschen auf etwas leichtere --> ca. 6,5 gramm, das ist ca. 1 g leichter als ori --> Roller dreht höher --> hat mehr kraft und druck von unten (Spritverbrauch nimmt minimal zu udn verschleiß auch nur minimal)

      3.) Auspuff Blindrohr zumachen (also abschneiden und zuschweißen oder anderen Puff drann machen) wenn der 4Takt auch ein Blindrohr hat!

      4.) SLS kann drann bleiben für mehr Leistung einfach anderen Puff oder wie bei blindrohr vorgehen. Obere Leitung einfach komplett wegnehmen (ABGASWERTE stimmen danach nicht mehr)

      3. u 4. bringt noch mehr kraft

      5.) CDI entdrossel geht nur beim 4 Takter, der 2 Takter hat keine gedrosselte CDI! (wie das geht weiß ich bei der Vespa nicht, aber der Händler weiß darauf sicher eine antwort!)

      6.) Telefonscheibe aus dem Vergaseransaugtrakt nehmen und HD vergrößern! ca. 62 Achtung 6mm Gewinde! (Telefonscheibe muss beim 4 Takter nicht vorhanden sein)

      7.) größeren Zylinder einbauen beim 2 Takter z.B. D.R 68ccm (eigentlich 72ccm) ist ein Sportzylinder kann normal gefahren werden einfach HD auf ca. 72 vergrößern und Kerzenbild kontrollieren.
    • hab bei mir gestern den varioring raus genommen.

      sehr leichte demontage und der roller hört sich nu auch gesünder an.

      kann ich nur empfehlen. allerdings wird die endgeschwindigkeit nur auf der graden verändert.

      berg auf hab ich kaum was dazu gewonnen.

      aber das gute an diesem eingriff ist, du brauchst ca 20 min dafür, kannst das ganze auch leicht rückgängig machen und keine extra kosten/anschaffungen.
    • Phil schrieb:

      Also er fährt schneller und verbraucht WENIGER Sprit? WIrklich???
      Ja, durch den Varioring ist der Roller praktisch bei jeder Geschwindigkeit bei Höchstdrehzahl und verbraucht auch entsprechend. Wenn du den Ring rausnimmst dann steigt die Höchstgeschwindigkeit bei dieser Drehzahl weshalb du mit gleicher Spritmenge eine größere Strecke schaffst.
    • das mit dem vario ring ist ganz eingach.

      mit ring kann der roller bei max drehzahl nur zb 50km/h fahren, da er ja mechanisch begrenzt ist (der vario ring). :thumbdown:

      ist der ring demontiert, ist die mechanische begrenzung weg und der roller kann bei max drehzahl schneller fahren, ca 65km/h bei 2t

      die drehzahl des motors ändert sich nicht. es ändert sich die energieübertragung von motor auf antrieb.

      also wenn ich 50km/h fahren will ohne vario ring, benutze ich eine geringe drehzahl des motors. also sprit gespart! :thumbsup:
    • Hallo,

      diesen Reiz hat, glaube ich, jeder der eine Vespa mit 50ccm hat... :)
      Leider fährt die Vespa ja von Haus aus nur 41 km/h (nach GPS).
      Hat jemand schon Erfahrungen mit der Polizei oder dem Tüv, weil die Strafen können ja sehr kräftig ausfallen?
      Ich würde nämlich auch sehr gerne :) 50 km/h anstatt 45 bzw. 41 km/h fahren.

      Gruß Bene
      Vespa LX 50!
    • Hallo zusammen,

      habe heute das erste Mal nach dem Umbau meiner Vespa LX 50 vom Mofa zum offenen 45km/h Roller den Kickstarter betätigt. Daraufhin ist sie zwar angesprungen, jedoch kamen schleifende Geräusche aus der Variomatik. Danach habe ich sofort den Motor wieder ausgemacht und den Variodeckel geöffnet. Dabei stellte ich fest, dass der Plastikdeckel, der auf der Riemenscheibe sitzt am Variodeckel geschliffen hat, weil Kerben drin waren.
      Leider konnte ich nicht feststellen, wie dies sein konnte, da alles so zusammengeschraubt war, wie es sich eigentlich gehörte. Eigentlich kann es doch auch nicht sein, dass die Riemenscheibe zu weit nach vorne steht oder? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder wüsste an was es liegen könnte?

      Vielen Dank im Voraus
      Gruß Benedikt
      Vespa LX 50!
    • BenejLX50 schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe heute das erste Mal nach dem Umbau meiner Vespa LX 50 vom Mofa zum offenen 45km/h Roller den Kickstarter betätigt. Daraufhin ist sie zwar angesprungen, jedoch kamen schleifende Geräusche aus der Variomatik. Danach habe ich sofort den Motor wieder ausgemacht und den Variodeckel geöffnet. Dabei stellte ich fest, dass der Plastikdeckel, der auf der Riemenscheibe sitzt am Variodeckel geschliffen hat, weil Kerben drin waren.
      Leider konnte ich nicht feststellen, wie dies sein konnte, da alles so zusammengeschraubt war, wie es sich eigentlich gehörte. Eigentlich kann es doch auch nicht sein, dass die Riemenscheibe zu weit nach vorne steht oder? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder wüsste an was es liegen könnte?

      Vielen Dank im Voraus
      Gruß Benedikt
      Moin benedikt,
      Hatte das gleich problem.....
      Bei mir ist die feder vom kickstarter leicht verrutscht und dadurch ist das innenleben vom kickstarter 3mm näher richtung lüfterrad.....
      Als ich die feder wieder an den richtigen platz gedrückt hatte, lief wieder alles wie geschmiert.
      Viel glück :)
    • stephanoslo schrieb:

      Moin benedikt,
      Hatte das gleich problem.....
      Bei mir ist die feder vom kickstarter leicht verrutscht und dadurch ist das innenleben vom kickstarter 3mm näher richtung lüfterrad.....
      Als ich die feder wieder an den richtigen platz gedrückt hatte, lief wieder alles wie geschmiert.
      Viel glück
      Hi,

      danke für deine schnelle Antwort. Habe heute früh weiter gemacht, nach dem Problem zu suchen und habe dabei gesehen, dass der Keilring beim Kickstarter etwas nach außen gerutscht ist und somit der Kickstarter weiter in der Variodeckel gerutscht ist. Dies hatte dann auch das Schleifen verursacht.
      Jetzt ist aber alles wieder repariert und das Schleifen nicht mehr zu hören.

      Gruß
      Bene
      Vespa LX 50!