Lüfterrad der Variomatik streift am Gehäuse bei LX 50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lüfterrad der Variomatik streift am Gehäuse bei LX 50

      Hallo zusammen,

      ich habe bei meiner Vespa LX 50 2-Takt Bj. 2006 die Drossel (Distanzscheibe) aus der Variomatik entfernt. Nach dem Zusammenbau der Variomatik hat das Lüfterrad am Gehäusee gestreift. Dachte dann zuerst, ich hätte vielleicht eine Unterlagscheibe an einer falschen Stelle eingebaut. Habe dann sofort Hilfe von einem Mitglied aus diesem Forum erhalten und eine Explosionszeichnung bekommen. Also Variomatik wieder zerlegt, neues Lüfterrad besorgt und genau nach Zeichnung wieder zusammengebaut - Lüfterrad streift immernoch. ?(

      Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte oder hatte schon das gleiche Problem? Die Welle hat definitiv kein Spiel und die Mutter auf dieser ist und war stets fest angezogen.
    • Du mußt da irgendwo ein Bock drin haben!
      Wenn du es nach Zeichnung zusammen gesetzt hast kann sich nur etwas verkantet haben.
      Solange auseinander und zusammen setzen bis es passt.
      Welchen Distanzring hast du Rausgenommen? einer muß bleiben ca.2mm zwischen Vario.
      Ganz ohne geht nicht.
      Meist findet sich der Fehler bereits 50cm vom Bildschirm entfernt zwischen den Ohren !!!

    • Hallo Flora-Danica,
      vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Nachdem ich diese insg. 3 x aus- und wieder zusammengebaut habe und wirkliche darauf achtete, dass die einzelnen Teile fest und satt auf der Welle sitzen, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Teil verkantet ist.
      Herausgenommen habe ich den Distanzring der Grösse 26x20x5,5, auf dem der Keilriemen sonst aufliegt und der sich genau zwischen der festen Riemenscheibenhälfte und der hinteren Riemenscheibenhälfte befand. Ich weiß nicht was Du damit meinst, dass einer bleiben muß. Es gab nur diesen einen, den ich entfernt haben.
    • Kann sein das du diesen Ring nicht hast weil dein Roller Gedrosselt ist/war.
      Der gehört auf die gleiche Hülse wie die Vario . ganz ohne Ring funktioniert es nicht keine Ahnung warum.

      Kannst dir auf Facebook "Sfera Vespa Piaggio" einen durch defektes Lüfterrad verursachten Motorschaden ansehen.
      War bei einer ET2 .......Falls ich dich Add. soll schreib kurz woher du es hast.
      Bilder
      • sfera 014.JPG

        104,69 kB, 1.500×1.125, 205 mal angesehen
      • sfera 015.JPG

        2,65 MB, 4.288×3.216, 288 mal angesehen
      Meist findet sich der Fehler bereits 50cm vom Bildschirm entfernt zwischen den Ohren !!!

    • Hallo Flora-Danica,
      vielen Dank für Deine Antwort. Der Ring auf den Bildern von Dir sieht genau gleich aus wie der, der bei mir drauf war. Nur war meiner eben ca. 6 mm breit. Also mein Roller läuft auch ganz ohne diesen Distanzring sehr gut ( 65 km/h). Funktioniert also bei mir einwandfrei.
      Nichts desto trotz habe ich das Problem mit dem blöden Lüfterrad. Habe alles nochmals zerlegt und wieder zusammengebaut - Lüfterrad streift immernoch.
      Habe jetzt wirklich die Sch...ze voll und gebe den Roller zur Vespa-Werkstatt. Will natürlich keinen Motorschaden wegen diesem Teil erleiden.
      Dir aber in jedem Fall vielen vielen Dank für die Mühe. Ich weiß die Hilfe wirklich zu schätzen.
      Wünsche Dir eine tolle Woche !
      Viele Grüsse
      Tom
    • Nur so nebenbei, das Lüfterrad baust du aber schon richtig herum ein oder?

      Ganz ohne Ring geht auch. Die 2mm sind m.M nach nicht notwendig. Nur die Hülse über der Kurbelwelle auf der die Gleitscheibe sitzt muss dabei sein.
      Überprüf doch mal ob die Scheibe mit der Verzahnung weit genüg reinrückt. Bei größeren Kilometerleistungen setzt sich die Verzahnung mit Schmog zu. Dann lässt sich die Riemenscheibe mit Verzahnung nicht so ganz weit reinrücken! Dadurch rückt auch das Lüfterrad nach außen
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!