Beiträge von Beagle

    Ja Beagle, so ganz kann ich deine Verteidigung des Augsburger Vorgehens nicht verstehen. Entweder bist du Augsburger oder fährst kein Roller. Oder wo stellst du dein Roller in Parkscheingebieten ab ? Löst du ein Parkticket für ein Auto ? Klemmst ihn an den Bremshebel und hoffst das er bei einer Kontrolle noch da ist ? Das was ich mit Proletariat meine sind Leute die nichts besseres zu tun haben als mit Autos ständig sinnlos hin und her zu fahren um ihre tollen Autos zu präsentieren. Das stört Anwohner sowie alle anderen. Stellst du das etwa auch in Frage ?

    Viele Fragen die ich dir gerne beantworte.

    1. Ich bin kein Augsburger

    2. Ich fahre Roller muß ihn aber selten in Parkscheingebieten abstellen. Aber häufig kannst du Parktickets mit dem Handy lösen indem du Parkzeit und Kennzeichen eingibst. Da ich meinen Roller aber platzsparend abstelle, bei Längsparkplätzen z.B. ganz vorne quer so das noch ein Auto hinpasst, habe ich noch kein Knöllchen bekommen.

    3. Parktickets löst man nicht für Autos sondern dafür sein Fahrzeug im öffentlichen Parkraum abzustellen. D.h. du kannst rein theoretisch einen ganzen Parkplatz beanspruchen, was ich persönlich eben nicht tue.

    4. Im Notfall Ticket lösen und mitnehmen. Wenn dann ein Knöllchen am Roller hängt oder per Post kommt reicht normalerweise ein Anruf oder eine Email, mit Bild des Tickets als Anhang, um das Problem aus der Welt zu schaffen.

    5. Was soll ich dazu sagen. Wen was stört ist sicher vom Einzelnen abhängig. Aber es ist zumindest zulässig.


    Und das ich die Augsburgen verteidige liegt daran das der Knöllchenaussteller einfach recht hatte.

    Eure spitze Stadtverwaltung ist ja der Meinung, man müsste auf jeden, auf dem Gehweg geparkten Roller jagt machen und ihn mit einem Knöllchen belegen.

    Nun beruhig dich erstmal wieder. Natürlich ist es ärgerlich ein Knöllchen zu bekommen. Aber wie der Name Gehweg schon sagt ist es ein Weg zum Gehen und nicht um Roller abzustellen. Ich kenn jetzt die räumlichen Verhältnisse an deiner Parkgelegenheit nicht aber auch stehende Roller können behindern. Zumal dann die Frage besteht wie vielen Rollern ist es an dieser Stelle dann erlaubt? Einem, zwei oder noch mehr.

    Aber das Proletariat das den ganzen Tag mit Autos die Maximilianstr. rauf und runter fährt stört euch nicht ?

    Dazu sind Straßen da. Und dann ist es auch egal es sich um Proletariat, was immer du auch damit meinst, oder bessere Leute, die in deinen Augen offensichtlich eher das Recht haben Straßen zu benutzen, handelt ist eigentlich egal.

    Insgesamt erinnert mich dein Post an einen Raser der sich ärgert das er erwischt wurde. Zahl das Knöllchen, fahr nicht mehr nach Augsburg sondern stell deinen Roller in München auf den Gehweg. Dort gibt es ja offensichtlich keine Knöllchen.

    Wenn du mit den Mauszeiger auf den Namen des gewünschten Mitglieds gehst dann geht ein Feld auf. Und rechts unten siehst du 4 Symbole. Mit dem ganz rechten, die zwei Sprechblasen, kannst du eine Konversation mit dem betreffenden Mitglied starten die vom Restforum nicht gesehen werden kann.
    Alternativ kannst du oben auf Konversation drücken, neue Konversation starten und den Mitgliedernamen als Teilnehmer eintragen.

    Also ich fahr mit der Pappe alles. Die letzten 4 Jahre 1200er Vmax. Mehrere Kontrollen! Keine Probs.

    Der 4er beinhaltet, wenn er nach 1960 er ausgestellt wurde, nicht den unbegrenzen Motorradführerschein sondern max. 125ccm, bei Ausstellung vor 1980, insofern hast du eher Glück gehabt.
    @Rengdengdeng M.W.n. gibt es keine Einschränkug bezüglich des Leistungsgewichtes. Insofern ist dein Plan, wenn die Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit TÜV-Segen erhält, sicher möglich. Allerdings ist die HG beim AM auf 45km/h festgelegt.

    Kontrollier mal den elektrischen Benzinhahn. Und natürlich ob die Kerze funkt oder nicht.
    Als erstes würde ich mal direkt wenn sie nicht mehr anspringt die Kerze rausmachen und mit einer neuen probieren. Wenn sie dann anspringt liegt es an einem thermischen Problem der Kerze. Wenn nicht dann die Kerze rausschrauben und am Motorgehäuse prüfen ob ein Funke überschlägt. Wenn nein ist es ein thermisches Problem auf der ZGP. Ansonsten heißt es weitersuchen.

    Aber ich habe vorhin noch mal viel gegoogelt und eine Anleitung gefunden. Es steht drin, dass man die ersten 1'000 KM mit 80% "Vollgas" fahren darf. Ich denke mal, dann werde ich das mal machen.

    Wichtig ist dabei das du nicht ständig mit gleicher Geschwindigkeit fährst. Dreh hin und wieder den Gasgriff mal zurück oder fahr am Anfang nicht gleich lange Strecken sondern eher in der Stadt. Dann ergibt sich das automatisch.

    Klingt für mich als ob es der Varioriemen ist. Beschleunigt sie leicht verzögert?
    Aber bei einem nagelneuen Roller würde ich dem Händler die Suche und Behebung überlassen bevor er nachher behauptet du hättest daran rumgeschraubt.

    Da tunen möglich ist meint er wahrscheinlich die Eintragung. Die ist zwar, wenn auch nicht einfach, auch möglich aber dann ist es keine 50er im Sinne eines Fahrzeuges mit Versicherungskennzeichen mehr.

    Ist event. die Vergaserdüse zu groß so das das Benzin einfach durch den Motor läuft? Aber ich würde erstmal genau messen, nicht das du aufgrund von Vermutungen Fehler suchst die nicht da sind. Also Volltanken und dann mal größere Strecken fahren. Dann wieder volltanken und rechnen.
    Auch bei wenigen Fahrten können größere Strecken gefahren werden wenn sämtliche Bekannte mal den Roller auf einer kurzen Runde probieren wollen. :D

    Eigentlich wird die Lichtrichtung mit dem Scheinwerferglas gelenkt. Insofern kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen. Aber selbst wenn es so wäre müßte es sich ja richten lassen da ansonsten für Links- und Rechtsverkehr unterschiedliche Gabeln oder Lenker geben müßte.

    Lt. Hörensagen.
    Schlüssel, ich nehme an du hast ihn, in "OFF". Dann müßte oben in der Öffnung ein kleiner Federstahldraht zu sehen sein. Denn mit einer Spitzzange, soll etwas fummelig sein, rausziehen. Dann geht der Zylinder raus.