Was tankt ihr?

  • Ich kann nur vor Betankung mit E10 warnen, auch wenn man die Freigabe vom Hersteller hat.
    Im Schadensfall durch E 10 ist man als Geschädigter in der Beweispflicht, was nur durch ein Gutachten möglich ist.
    Der Beklagte wird sicherlich ein Gegengutachten erstellen.
    Zur endgültigen Klärung gibt es dann nur die Möglichkeit einen wohl möglichen langjährigen Rechtsstreit zu führen.
    Ist es das Wert????
    Ich tanke nur super, bin dann auf der sicheren Seite.


    Gruss Dieter

  • In Österreich gibt es nur mehr "super", auch wenn an der Zapfsäule "normal" angeboten wird, kommt "super" raus.
    Es lohnt sich nicht mehr "normal" herzustellen, es muss aber vom Gesetzgeber auch der günstigere Sprit noch angeboten werden, also.....
    Der Benzin darf nur nicht schlechter sein als vorgeschrieben, besser schon! :D


  • Hallo Dieter!


    Ich sehe das nicht so! Die Einschränkung E 10 hängt nur mit Kunststoffteilen in der Gemischaufbereitung zusammen, die nicht Äthanol-stabil sind. E10-taugliche Fahrzeuge haben eben alle Alkohol-beständige Teile.


    Alkohol hat den Vorteil der höheren Oktanzahl und der höheren Verdampfungsenthalpie. Das eine ist gut gegen das Klopfen und das andere kühlt den Motor von innen. Leider ist der Heizwert von Alkohol niedriger, was theoretisch zu einem etwas höheren Verbrauch führen kann. Aber bei nur 10% Beimischung wird Otto-Normalverbraucher in keinem Fall etwas merken...



    Gruß



    Ingo

  • Hallo,


    ich tanke auch E 10 seit dem ich weiß das Vespa dies ab Bj. 2000 frei gibt. Was aus der Zapfpistole rauskommt kann ich so wie so nicht beurteilen, und der Tankwart auch nicht.