Primavera/Sprint 50 Vario Wechsel / Malossi Multivar / iGet 4T 3V Motor

  • Moin!

    Wir wollen an unserer Vespa Sprint S 50 mit dem 4T 3V iGet Motor an der Beschleunigung arbeiten. Klar ist, dass einzelne Teile der Vario hierfür verändert werden müssen. Hier geht es um die Malossi Multivar.

    Meine Frage: Wird durch den alleinigen Umbau auf die Malossi Multivar eine höhere Vmax / Endgeschwindigkeit erreicht?

    Ja, ich weiß dass die neuen Modelle mittels CDI/ECU in der Drehzahl und somit in der Geschwindigkeit gedrosselt sind. Allerdings hat die Malossi Multivar - nach dem, was ich im Netz gesehen habe - einen anderen Winkel der Varioscheibe. Dies müsste also zur Folge haben, dass bei begrenzter Motordrehzahl eine höhere Radgeschwindigkeit übersetzt wird.

    Wunschvorstellung wären rund 50 km/h GPS gemessen...


    DANKE im Voraus!

  • Jott Esss

    Hat den Titel des Themas von „Primavera/Sprint 50 Vario Wechsel / Malossi Multivar / iGet 4t 3V Motor“ zu „Primavera/Sprint 50 Vario Wechsel / Malossi Multivar / iGet 4T 3V Motor“ geändert.
  • Hallo,


    ein anderer Winkel an der Scheibe führt zu einem anderen Verlauf zwischen minimaler und maximaler Übersetzung. Entscheidend für die maximale Geschwindigkeit ist aber nur die maximale Übersetzung und die sollte gleich sein.

    Es ist kein Zufall, daß alle bei 4T Modellen die Drehzahlsperre per CDI aufheben. Das ist einfach die effektivste Methode...


    Frank

  • Danke für deine Antwort. Das heißt, du hast unterschiedliche Varios miteinander verglichen und dabei festgestellt, dass der Verlauf am Ende eben gleich wie beim Original ist?

    Hast du ferner also auch die Multivar bei (d)einer iGet 50 Vespa/Piaggio verbaut?