Vespa GTS 300 8 Jahre in der Garage

  • Hallo ihr lieben bin neu und freue mich auf eure Feedback.


    Ich habe die Vespa meines Dad erhalten die er gerade mal 1200 Km
    Er ist verstorben und hat mir seine Vespa vermacht die ich ihm vor Jahren zum Bday geschenkt die er aber leider nicht mehr fahren konnte.


    folgendes anliegen: Mein Lenkrad flattert beim Fahren ?


    Zwar habe dutzende Thema gesehen die sich darauf beziehen aber doch nicht bei einem Fahrzeug das nur in der Garage stand.


    kann in der Zeit was in die Jahre gekommen sein ?


    Zwar sind viele der Meinung ich bräuchte Lenkergewichte die ich angebracht habe mit 420 G je Seite ohne erfolg.
    Jetzt weiss ich was er meinte das Sie sich unsichere Fahre damals für die gute 5400 Euro auf den Tisch gelegt das Piaggio sich erlaubt die Fahrzeuge so rauszugeben eine Frechheit.


    vielleicht die Lager defekt oder die Stossdämpfer nicht mehr dicht ?
    Mein Gott das Fahrzeug sieht aus als ob es gerade aus dem laden spaziert ist.


    Nur bin ich gerade überfragt.


    Bei beim freundlich war ich auch und er meint das war leider ne Krankheit womit man leben kann.
    Die würden das ganze Fahrwerk wechseln wollen etc da wäre ich bei Rund 2500 euro


    würde mich über Feedback freuen weil ich das Fahrzeug nicht so weiter verkaufen kann



    Danke im Voraus


    Daniel

  • Hallo,


    du hast verschiedene Möglichkeiten, das Schwingungsverhalten zu beeinflussen:
    - gut gewartetes Lenkkopflager
    - richtiger Reifendruck
    - in deinem Fall BEIDE Räder neu auswuchten lassen (wegen Standzeit ggf. unrund)
    - Lenkergewichte oder Lenkungsdämpfer
    - andere Stoßdämpfer (eher härter)
    Ich würde mit den ersten drei Punkten anfangen.


    Frank

  • Ich hatte auf meiner 250 er das gleiche Problem
    zusätzlich war noch ein Achslader defekt.


    Das Flattern ist wahrscheinlich eine Eigenschaft der Vespas vor 2016
    Meine neue 300 Bj 2016 ist ruhig - neue Vorderachsführung!


    kannst du umbauen lassen wenn sonst nichts hilft
    ESS Vorderradführung!


    ;-) frz

  • Hallo zusammen,

    der Thread ist zwar schon älter aber ich hatte gerade ein ähnliches Verhalten. Hatte vor 2 Wochen ein super Schnäppchen gemacht. GTS250ie Bj.2008 mit gerade 4700km auf der Uhr. Garagenfahrzeug, sieht aus wie aus dem Laden, hat noch keinen Tropfen Regen abbekommen. Ab ca. 90-100km/h Lenkerschlackern, Fühlte sich schon an wie umausgewuchtetes Vorderrad. Wollte eh schwarze Felgen haben und habe vorgestern dann einen gebrauchten Satz Felgen mit Rädern montiert. Ergebnis:

    kein Lenkerschlagen mehr:-)

    Gruß,

    Hagen

  • Hallo,

    wollte auch noch ein bisschen Senf dazu geben...

    Bei 12 Zoll ist das auswuchten wohl schon wichtig, bei 10 Zoll scheint es nicht so eine große Rolle zu spielen, ich fahre ausserdem auch kaum über 80, max 90 - keine Probleme. (Wesentlich über 90 wirds auf 10 Zoll wohl auch gefährlich....)


    Auswuchten konnte mir hier in meiner Umgebung die Vespa-Räder noch keiner, habe schon mehrere gefragt, auch eine Motorrad-Werkstatt, die sogar Vespa verkaufen.

    Die haben einfach nicht die Ausstattung mit der entsprechenden Einspannmöglichkeit/Welle.

    "Scooter-Reifen? Wuchtet man nicht aus!"

    Tja, Norwegen....


    Würde meine Vespas hier auch kaum einer normalen Motorrad-Werkstatt anvertrauen.

    Als die hier meine Reifen aufzogen hats dreimal soviel gekostet wie bei einem Reifendienst und die haben es dann sogar geschafft, den Vordereifen falschrum aufzuziehen:/:cursing:

    Hörte von einer Werkstatt, die angeblich Vespa kann, aber die liegt ein gutes Stück weg, teuer wirds dann sowieso.

    Einen fähigen Vespa-Oldie-Schrauber gibt es ausserdem wohl auf der anderen Fjordseite, in Drammen, aber auch der kostet....

    In Deutschland seid Ihr in der Hinsicht echt gesegnet.:thumbsup:


    Grüsse, Hans