ET 2 Licht "spinnt"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET 2 Licht "spinnt"

      Hallo Vespafreunde!
      Ich bin neu hier, deswegen stelle ich mich erst mal ein bisschen vor: ich heiße Sonja, fahre seit mehr als 13 Jahren eine Vespa ET2, die jetzt knapp 35.000 km auf der Uhr hat. Wir beide sind mittlerweile fast ausschließlich in der Stadt unterwegs, bei fast jedem Wetter außer bei Schnee und Eis. Ich muss gestehen, dass ich keine besonders begabte Roller-Schrauberin bin (bei meinem Fahrrad gehe ich da anders vor!), auch weil ich großen Respekt vor Reparaturen an meinem kleinen Geschoss habe - das gute Stück soll sich ja nicht wegen unkundiger Arbeit bei knapp 60 km/h in Einzelteile auflösen... Bisher war allerdings auch kein besonderer Kenntnisstand nötig, denn außer Verschleißteilen wie Bremsen, Batterie, Birnen etc. ist nie etwas kaputt gegangen. So langsam kommt die Gutste aber offenbar in ein Alter, in dem sich der Reparaturbedarf häuft :(
      Jedenfalls "spinnt" seit einiger Zeit mein Licht. Zunächst ging das Abblendlicht vorne nicht - Rücklicht, Bremslicht, Blinker, Fernlicht und Standlicht funktionierten jedoch einwandfrei. Ich bekam den Tip, den Schalter auszutauschen, da der gerne mal korrodieren würde. Hab ich gemacht, das ging eine Zeitlang gut. Jetzt leuchtet das Abblendlicht nur noch sehr funzelig (kaum heller als Standlicht), hinten geht nur das Bremslicht, und die Amaturenbrettbeleuchtung ist auch ausgefallen. Schaltet man das Fernlicht dazu, wirft der Scheinwerfer vorne wieder anständig Licht auf die Straße, und dann geht auch das Rücklicht und die Amaturenbrettbeleuchtung wieder. Birnen sind alle ok.
      Ich verstehe von Fahrzeugelektrik ungefähr so viel wie von Lochstickerei und würde meinen Roller auch lieber in fachkundige Werkstatthände geben, aber vielleicht gibt es ja hier jemanden, der mir vorab schon mal bei der Suche nach der möglichen Fehlerquelle (Kabel, Relais, Regler, Sicherung, Steckverbindung, Zündspule) helfen kann? Oder vielleicht eine vage Ahnung hat, wie viel Geld man voraussichtlich in die Hand nehmen müsste, um Suche und Reparatur machen zu lassen?
      1000 Dank schon mal im Voraus!
      Mrs. P.
    • Naja du musst dir das so vorstellen:

      Für einen Stromkreis brauchst du ein "hin" und "zurück" Kabel. Bei der Vespa und allen anderen Fahrzeugen gibt es ein "Hinkabel" für jedes Elektrische Gerät. Als "Rückkabel" wird einfach der Rahmen genommen. Der ist nunmal aus Metall und leitet hervorragend.
      Die Masseverbindung ist also ein kleines Kabel von der Lampe zum Rahmen.
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!