Umhängetaschen für Roller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umhängetaschen für Roller

      Wer von euch nutzt denn, und was für welche Umhängetaschen beim Rollerfahren? Ich muss in die Arbeit ab und zu nen Ordner oder so mitnehmen. Gepäckträger hab ich und will auch keinen, Rucksack mag ich nicht, und Staufach ist mit Beifahrerhelm belegt. Meine jetzige Tasche ist so ein billiges LKW-Planen-Teil. Flattert hinter und neben mir her wie ein Fuchsschwanz. Mit meiner Cosa ging das gerade noch. Aber meine neue Vespa ist ja schneller. Außerdem hat die bisherige Tasche nur Klettverschlüsse und ich hab Angst, dass mir der Fahrtwind alles rausbläst. Hab rumgegoogelt und z.B. so Vaude-Planentaschen mit extra Hüftgurt gefunden, kann mir das aber nicht so richtig vorstellen.
    • Am Anfang habe ich auch Immer billige werbe Umhängetaschen benutzt. Auch mit dem Motorrad ging trotz alles Kletverschluss gut. Darüber brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.

      Mittlerweile bin ich aber auf einen einfachen Rucksack von Louis umgestiegen. Dank Wasserdichter Hülle auch Regentauglich. Des weiteren sieht er auch nicht allzubescheuert aus. Auf jeden fall weniger doof als ne flatternde Umhängetasche.

      Für mehr kohle gibt es sowas auch von Vespa oder von Alpinestars . Der Alpinestars ist deutlich fester als die beiden anderen kostet aber auch mehr. Ein Kollege von mir hat so einen und ist total zufrieden.

      Wenn's aber umbedingt was zum umhängen sein soll dann gibt es da noch die hier . Ist warscheinlich deutlich billiger als Vaude

      Sosnt einfach mal in den großen Motorradshops(Louis, Polo, Hein-g.) gucken. Da wirst du garantiert fündig und kannst im Normalfall auch mal ne Probefahrt machen.
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • Danke für die Tipps! Hab mir mal die vom Louis bestellt, weils halt doch ne Umhängetasche ist, und heut zum ersten Mal bei voller Fahrt benutzt. Waren jetzt grad ca. 100 km, z. T. überland mit Vollgas. Bin fast zufrieden. Ist nicht so groß, aber hat ein gutes Format, eher hoch als breit, das was ich für die Arbeit brauche, geht gut rein. Dieser innerere Beutelzugverschluss ist praktisch, weil zu und dicht. Der extra Brustgurt hält die Tasche gut am Körper. Das einzige, was mich noch stört ist, dass der einzige, mittige Klipptaschenverschluss zwar ok ist, aber der Fahrtwind den Deckel ganz schön aufbläht. Zwei Klipps wären da besser. ist aber nicht so wild, ich mach mir da einfach noch Klett hin. Für den Preis, 20 Euro, wirklich zu empfehlen.