Vespa ET2 bockt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa ET2 bockt

      Hallo Leute,
      bin neu hier und habe Probleme mit meiner Vespe Et2 Bj 2004.
      Diese stand für 1,5 Jahr in der Garage und wollte sie nun aus ihrem Schlaf wecken. Zu meiner Schande musste ich feststellen das ich den Tank nicht komplett gefüllt hatte. Dummerweise habe ich den Tank sofort gefüllt, statt die alte Brühe zu entfernen. Neue Batterie,Zündkerze und Luffi gesponsert. Das Baby angeworfen...hat etwas gedauert...aber sie kam. So, Probefahrt absolviert und gemerkt sie nimmt kein Vollgas an Nun mein Problem....wenn ich sie frisch anschmeise, ist sie sofort da. Kann auch bis zum nächsten Stopp Vollgas fahren!! ABER, ab da nimmt sie nur wenig Gas an und Vollgas is nicht Habe versucht mit ihr eine gerade Strecke von 30 Km zu fahren ( ohne Steigung..da muss ich schieben ), jedoch bockt sie wie ein störrischer Esel. Erst wenn ich das Gas zurück drehe gehts. Bei Vollgas meint man sie bekommt keine Luft, klingt fast wie abwürgen. Sie wird etwas lauter und dumpfer.Darauf hin hab ich das Benzin komplett getauscht mit der Hoffnung sie funzt wieder.
      Tja leider veräppelt
      Kann mir jemand HELFEN ???
      ;( Es schmerzt sie nur stehen zu sehen ;(
    • Schön dass du aus Vespaonline hier hin gefunden hast. Wahrscheinlich ist durch die längere Standzeit der Vergaser verdreckt. Einfach mal ausbauen und das ganze reinigen. Auch die Düsen!
      Alle deine Symptome deuten darauf hin
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • Hi Mike,
      sorry, aber Pyromanix hat recht: deine Symptome sind 100% dreckiger Vergaser. Solange der Choke zu ist, stimmt das Gemisch, wenn der aufgeht, magert es ab und sie geht nicht mehr.
      Ich hab bei einer Sfera nach 2 Jahren Standzeit den Vergaser 4 oder 5 mal rausgehabt und dacht jedesmal "da ist doch nix mehr" und sie lief 25km/h. Später waren es dann 60...
      Vergaserreiniger von Louis ist ein Höllenzeug, macht aber alles weg.
      Frank
    • Das einzige was da noch alternativ in Frage kommt ist eine Blockade irgendwo in der Benzinzufur (Benzinhahn,Benzinschlauch).
      Ist aber im Gegensatz zum Vergaser recht selten.

      Ich Tippe aber immer noch auf Vergaser. Bei meinem ersten Vergaser bin ich auch fast drann verzweifelt.
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • Hey Leute :thumbsup: ,
      vielen Dank an Pyromanix und Moskito22
      8) !!
      Ihr beide habt mich nochmal ermutigt den Vergaser zu zerlegen und zu reinigen. Dieses Zeug von Louis heute gleich geholt, das ist echt ein Teufelszeug.
      Vergaser ist sauber und funzt wieder. Die Schüssel, die darunter stand, ist allerdings nur noch Wackelpeter 8|. Aber das nehm ich gerne in Kauf.
      Die Vespe flitzt wieder und ich bin HAPPY :D
      DAAAAAAAANKEE..........
      ich war schon kurz davor in die Werkstatt zu gehen. Die hätten sich gefreut :thumbdown: