ET4: Kraftstoff läuft zeitweise nach Standzeit aus dem Überlaufschlauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET4: Kraftstoff läuft zeitweise nach Standzeit aus dem Überlaufschlauch

      :!: Hallo, ich bin am verzweifeln. Wenn ich meine ET4 abstelle, läuft zeitweise Kraftstoff aus dem Überlaufschlauch unter dem Motor. Ich habe den Vergaser bereits gereinigt, da der Roller sehr wenig bewegt wurde.(3800km in 13 Jahren)
      Auch den Leerlauf habe ich jetzt ganz gut im Griff, da die Gemischschraube ganz reingedrängt war. Nach Einstellung und vier Tagen ohne auslaufenden Kraftstoff ist heute nach bestimmt vier Stunden Standzeit mit einem Mal wieder Kraftstoff aus dem Schlauch gelaufen. Vergaser wieder zerlegt, Lochmaschine durchgepustet. Hat jemand eine Idee? Wenn das Schwimmernadekventil Defekt wäre, würde doch immer Kraftstoff auslaufen. Kann es auch an der Benzinzufuhr liegen? Benzinhahn vielleicht? Ist ja wohl Unterdruck gesteuert . Würde mich über Ratschläge freuen :?: ?(
      Habe jetzt den dritten gebrauchten Vergaser eingebaut. Leerlauf usw. Sind jetzt Top. Allerdings ist der Kraftstoffverlust immer noch nicht behoben. Immer noch tritt Kraftstoff über den Überlaufschlauch aus. Das Schwimmernadelventil schließe Ichlauts, denn ich kann mir nicht vorstellen, das bei allen eingebauten Vergasern dies nicht in Ordnung ist. Mir ist aufgefallen, das es eigentlich nur oder verstärkt Auftritt, wenn der Roller ganz voll getankt ist. Nach 100 km ist es nicht mehr so. Hat jemand eine Idee? Schläuche, Benzinhahn und Filter sind bereits neu. :?: :?:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von engling1 () aus folgendem Grund: Neue Erkenntnisse, Habe noch immer Kraftstoffverlust. Habe mir einen Original Benzinhahn gekauft.Auch dieser öffnet nach einer gewissen Standzeit selbstständig, wenn der Tank voll ist, aber nur dann. Ich habe das Gefühl, das der Druck auf den Benzinhahn dann zu groß ist. Hat jemand ähnliche Probleme? Wenn der Benzinhahn offen ist, hält das Schwimmernadelventil wohl dicht, denn absaufen tut er nicht.Über einen Kanal im Vergaser geht der Sprit zum Überlaufschlauch. Die Tankentlüfung ist in Ordnung, habe jetzt aber noch ein kleines zusätzliches Loch in den Tankdeckel gebohrt, denn ein anderer Vespa Fahrer hat dies auch gemacht und seid dem keinen Kraftstoffgeruch mehr.Mal sehen, ob es was bringt. Wenn jemand noch eine Idee hat, ich bin für jeden Vorschlag dankbar, denn inzwischen weiß ich nicht mehr weiter. Die Werkstatt sagt, der Benzinhahn dürfte nicht von alleine öffnen, tut er allerdings doch, wenn der Tank voll ist

    • Hallo, ich habe jetzt nach langem hin und her
      Ein neues Schwimmernadelventil
      Eingebaut. Noch ist mein Vergaser dicht
      Auch bei vollem Tank. Die Werkstatt meint,
      Das bei meinen Vergasern meistens das Ventil
      Defekt ist, dann wohl der Sprit aus dem
      Schlauch nachläuft und so ein Unterdruck
      Entsteht, welcher den Benzonhahn öffnet.
      Hoffe, der Vergaser bleibt dicht. Werde berichten.
      Jetzt noch das schlechte anspringen im
      Kalten Zustand und ich bin zufrieden