Verkleidung bei Vespa LX 50 abbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkleidung bei Vespa LX 50 abbauen?

      Hallo,

      ich muss nach einem Sturz nahezu die gesamte linke Seite meiner Vespa LX 50 neu lackieren. Aus diesem Grund will ich die Verkelidung abbauen und zum Lackierer meines Vertrauens bringen. Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Abbau der Verkleidung? Wie groß ist der Aufwand und benötigt man dazu Spezialwerkzeug? Gibt es hierfür Anleitungen? Vorallem vor dem Schutzblech des Vorderrates habe ich viel Respekt. Hier muss ja bestimmt der Lenker ab, oder???

      2. Frage: Weiß jemand ob man die Aufkleber auf der Verkleidung "Vespa" , "LX 50" nachbestellen kann?

      Vielen Dank schon mal im Voraus

      Gruß Robert
    • also du hast anscheinend viel pech gehabt,

      würde das lieber von einer Werkstatt machen lassen.

      z.B. das Schutzblech vorne, um das rauszubekommen muss man die ganze gabel ausbauen.



      lg Phil
      Vespa S50 2 Takt

      Niederösterreich

      Umbauten:
      - kein Distanzring
      - Vergaserdrossel draußen
      - 64ger HD
      - Sportluftfilter Polini
      - 6.5 Gramm Variomatik Rollen
      - Laser Pro Orginal VA entdrosselt
      alles in allem tolles Setup :D
    • Spezialwerkzeug brauchst du soviel ich weiß keines. Ich kann aber am Wochenende mal in einem Rep.-Buch nachschauen. Problematisch wird, wie 1gut2 schon erwähnt hat, der Kotflügel da dazu die gesamte Gabel ausgebaut werden muß. Also Lenker ab, Lenkkopflager lösen und Gabel nach unten raus damit der Kotflügel nach oben über die Gabel abgenommen werden kann. Hat der Kotflügel denn soviel abbekommen? Wenn nicht würde ich ihn ehr von einem Fachmann in angebautem Zustand beilackieren lassen. Da er aus Kunststoff ist stellt auch Rost kein Problem dar.
      Aber wie gesagt im schau mal nach und teile dir die grobe Vorgehensweise mit.