Alter Motor... was tun?

  • Hallo zusammen,


    durch einen (un) glücklichen Zufall habe ich vor etwa drei Jahren einen komplette Motor für meine ET2 C16 erworben, meinte ich....

    Nach dem der Motor bei mir eingetroffen war, stellte ich anhand des Gehäuses und der Motornummer fest, das der Motor mal zu einer ET2 Iniezione gehörte und mit einem Zylinder der vermutlich mal in einer Sfera werkelte auf ein Vergaser-Motor umgebaut wurde.


    Ich habe die Kernteile des Motors (Zylinder, Gehäuse, Getriebe) jetzt so weit gereinigt und aufgearbeitet das er wieder montiert werden könnte. Aber wie?


    Ich selber brauche den Motor eigentlich nicht mehr, da ich seit eineinhalb Jahren etwas Größeres fahre und keine ET2 mehr besitze.


    Als Stück der Motorgeschichte müsste er eigentlich wieder als Iniezione aufgebaut werden, das würde aber bedeuten das neben den Standardteilen (Kugellager, Kolben, Kleinkram) auch noch die nicht gerade an jeder Ecke verfügbaren und darum manchmal nicht billigen Iniezione-Teile besorgt werden müssten. Vario ist vorhanden. Und dann? Behalten? Alte Iniezione kaufen und einbauen? Verkaufen?


    Alternativ Neuaufbau als reiner Vergaser, verschenken an die Lehrwerkstatt meiner Firma um eine Schnittmodell anzufertigen, oder im Istzustand, ggf. Getriebe montiert, verkaufen.


    Letztendlich kann mir keiner die Entscheidung abnehmen, aber vielleicht hat noch einer eine coole Idee.


    Grüße

    Rengdengdeng