Vespa Sprint S 50ccm Tuning

  • Hallo liebe Community,


    ich bin im Netz auf dieses Forum gestoßen nach dem ich mich seit einigen tagen mit dem Thema „Roller kaufen“ beschäftige.


    Um vorab klar zu machen ich bin Auto Fahrer aber einen Motorisches einspuriges Fahrzeug habe ich noch nie besessen. :)


    Da ich aber statt meinem Auto mit einem Roller in die Arbeit fahren würde hätte ich mir wie im Titel schon angegeben eine Vespa Sprint S kaufen mit 50 Kubik da sie mir Optisch gefällt aber die max. 45Km/h mich stören würden.


    Sollte ich mir diese Vespa kaufen würde ich ein kleines Tuning vornehmen um sie schneller zu bekommen und hier seit ihr gefragt.


    Ich möchte vorweg mir Keine 125er kaufen und brauche ich nicht, möchte aber aus der 50er auch keine 125er machen sondern dachte dabei nur um in Wien von A nach B keine PKW Fahrer zu reizen weil ich so lahm unterwegs bin z.B. 50kmh Zone und auch bei einer Ampel so kaum weg komme also würde mir eine Geschwindigkeit von maximal 70Kmh reichen sprich gemütlich

    60 -65 sollen drinnen sein.


    Also könnte man allein den Roller empfehlen und welche „Umbauten“ bzw. „Veränderungen“ wären notwenig?


    Vergisst nicht ich bin in diesem Gebiet komplett neu und bitte euch mir eben Tipps zu geben und nach Möglichkeit auch Werkstätten die diese art umbauten durchführen würden oder ihr selbst Privat erledigen könnt falls sich ein treffen vereinbaren lassen sollte.


    Würde mich freuen wenn hier einige ihr wissen und Erfahrungen teilen würden.


    Ich danke euch schon mal im voraus und wünsche euch allen gesamt einen Schönen Sonntag Abend.


    LG! :thumbsup:


    PS.: hier der Link von dem Roller das mich interessiert..

    https://www.faber.at/de/Roller…Id__10/iVehicleId__65.htm

  • Guten Morgen Armin,

    ich bin auch neu hier im Forum und habe ich erst seit kurzem (05/2019) eine aktuelle Primavera 4tacker mit 50 ccm. Bei dem was ich schreibe ist es egal, ob Sprint oder Primavera. Die Motoren sind gleich, lediglich hat die Sprint 1 Zoll größere Räder und "täuscht" etwas vor, was die Prima auch nicht schlechter macht.


    Das Thema, nur 45, ist schon in vielen Beiträgen behandelt worden. Ja, man kann sie schneller machen (Malossi etc.), aber ....


    zum einen gibt es sehr widersprüchliche Aussagen dazu. Bei einigen bringt das etwa 5-6 kmh mehr, bei anderen bringt das gar nichts. Des Weiteren sollte man die 1.Inspektion bei 1.000 abwarten, da bis dahin ein anderes Öl in der Maschine ist. Erst ab da läuft sie leichter.


    Auch darfst Du bei Deinen Überlegungen nicht vergessen, dass Du dann ohne Versicherungsschutz rumfährst. Bei Tuning in dieser Art erlischt die Betriebserlaubnis und die 2 Jahre Garantie von Piaggio sind auch obsolet.


    Was sich der Gesetzgeber dabei gedacht hat, die Kisten auf 45, statt 50, zu reduzieren, ist für mich nicht nachzuvollziehen. In der Schweiz und Italien laufen die gleichen Dinger mehr als 65. Ich habe bereits mehrere "haarige" Situationen hinter mir, in die ich nicht geraten wäre, wenn ich mehr Power gehabt hätte.


    Aber da hilft nur eins.....entweder eine 125er oder Zähne zusammen beißen und die 50er zur Not auch mal rücksichtloser durch den Großstadtverkehr (Berlin) zu jagen. Alter Werbespruch .... Frechheit siegt.

  • Hallo Armin,


    die neuen Viertakter könnten etwas schneller, als 45 oder 50km/h, was sie ja in anderen Ländern zeigen. Sie sind über die CDI gedrosselt. Malossi bietet eine ungedrosselte an, die auch ein Laie tauschen kann. Die Erfahrungen, die hier berichtet werden, sind unterschiedlich.

    Wenn du selbst tunen willst, würde ich aber klar zu einem jungen, gebrauchten Zweitakter raten.


    Frank

  • Hallo Frank,


    danke für deine Antwort. Ich habe mich auch ein wenig eingelesen und festgestellt das man das CDI Steuergerät tauschen kann jedoch aber nur die Max. Geschw. erhöht wird aber nicht die Beschleunigung. Hierfür müsste man wiederum die Vario oder so ändern/ersetzen.


    LG

    Armin

  • Hallo Thomas,


    danke auch dir für deine Antwort. Du hast natürlich recht und bringt mich immer zum nachdenken ob dann doch eine 125er zu kaufen mir geht es jetzt schlussendlich nicht darum 200-400€ mehr zu investieren um das Teil zu tunen jedoch geht es mir wie du schon sagst um Vers., Polizei, etc. auserdem wäre wie du sagst auch die Garantie weg somit macht es keinen Sinn paar tausende von Euros hinzublättern und dann noch sich selbst die Garantie zu entziehen und weiter müsste man ja eben die Vespa mal einfahren. also bin ich wieder bei 0 und denke ob es nicht die 125er wird aber da wir schon bald im September sind weis ich nicht ob ich jetzt noch irgendwann in paar Wochen mir eine zulegen soll da ich für die Erlaubnis den Eintrag benötige für die 125er in meinem Führerschein.


    Alles in allem, danke ich dir für dein Ausführliches Kommentar und wünsche die allzeit eine gute Fahrt mit deiner Vespa. :)


    LG

    Armin

  • Hallo Armin,

    Du schreibst u.a. ......schon bald September .....


    Wenn Du Glück hast, ist in Deiner Nähe ein Händler, der zum Saisonende die Teile reduziert. In Berlin läuft gerade so eine Aktion bei einer Firma, die im Namen sowohl "Vespa", als einen "Adelstitel" führt.

    Die haben die normale 50er Primavera glatt für 600,- € weniger angeboten. Die Lager müssen leer gemacht werden. Eventuell findest Du dort eine 50er oder 125er.


    Da Du offenbar 125 fahren darfst, würde ich Dir auch dazu raten. Ich hatte halt nur nen 3er und mir reicht die 50er in den meisten Fällen. Mal sehen, ob ich in 2 Jahren eine Malossi-CDI einbaue.