Schwimmerkammer entleeren

  • Hey,

    hab meine Vespa Primavera 50 4T 4V 2016 leider unbenutzt den Winter überstehen lassen. Da ich das nicht so geplant hatte hab ich auch keine Vorbereitungsmaßnahmen getroffen - und jetzt hab ich den Salat.

    Batterie war leer, die hab ich jetzt aber wieder geladen. Die Vespa geht aber immernoch aus sobald ich auch nur n bisschen Gas gebe deswegen denke ich, dass es an dem alten Benzin in Schwimmerkammer liegt.

    Jetzt hab ich aber zum Glück noch nie ne schwimmerkammer leeren müssen, also wie macht man das bei so modernen teilen? Vergaser hab ich schnell gefunden aber nach der Schraube ums zu leeren und dem zugehörigen Schlauch such ich noch.


    Könnt ihr mir da Mal helfen oder mich auf irgendeine Anleitung verleiten?


    Danke

    Euer peter:thumbsup:

  • Hallo Peter,


    stellt sich mir ja die Frage warum der Motor mit dem alten Sprit in der Schwimmerkammer anspringt und im Standgas läuft. Irgendwann wäre "frisches" Benzin nachgelaufen und der Effekt hätte weg sein müssen. Am Benzin sollte es nicht liegen, obwohl E10 Kraftstoff tatsächlich Wasser zieht, wenn Du denn diesen tankst.

    Läuft deine Primavera mit höhere Standgasdrehzahl? Sinkt diese irgendwann ab?


    Knatternde Grüße

    Jens-Michael

  • Hallo,


    guckst du hier:

    https://collmann.eu/product/ve…rgaser-lx-50-4t-15594.php

    Das Teil Nr. 9 bilder die Schwimmerkammer. Ist mit 4 Schrauben von unten an den Ecken am Rest befestigt.

    Dein Problem ist wahrscheinlich nicht der alte Sprit, sondern das, was er beim Verdampfen zurückgelassen hat.

    Du solltest also auch die Düse (Nr.2, von unten eingeschraubt) reinigen.


    Viel Erfolg,

    Frank