Vespa 50LX 4T - E-Starter zieht nicht durch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50LX 4T - E-Starter zieht nicht durch

      Hallo, habe gerade eine Vespa LX50 4T erstanden. 6000km Fahrleistung

      C38700

      1. Problem: D-Ring ist ausgebaut - wie stark wäre der Ring? (Ring ist verloren gegangen)

      2. E-Start klackt 2-mal, dann tot, dann neu drücken - klackt 2-mal usw. Motor startet nicht (Batterie geladen, angeblich neu)
      startet aber mit Kickstart sofort


      Danke für Hilfe
    • Hallo,

      D Ring muß ich zuhause nachmessen - kommt später...

      Wenn sie mit Kickstarter anspringt, können wir Zündung, Vergaser und Bremslicht als Übeltäter ausschließen. Der Anlasser bekommt keinen Strom oder rückt nicht ordentlich ein.
      Prüfe zuerst das Starterrelais. Das sitzt relativ nah an der Batterie, vermutlich links kurz unter der Sitzbank. An der Batterie ist ein kurzes und recht dickes, rotes Kabel angeschlossen, das da hin führt. Verfolge es einfach, bis zum Relais. Hat 4 Pins, 2x dick = 12V von der Batterie & zum Anlasser und 2x dünn, vom Starterknopf & Masse. Die Cowboymethode wäre, beide dicken Kabelschuhe abzuziehen und mal KURZ aneinander halten. Wenn der Anlasser dann anspringt, tausche das Relais. Du kannst aber auch mit einem Multimeter messen: ein Pin hat Dauerplus (von der Batterie), einer sollte 12V bekommen, wenn der Anlasserknopf gedrückt ist (2. Person, Handbremse ziehen, Zündung an....).
      Wenn elektrisch alles ok ist und der Anlasser trotzdem nicht geht, mußt du ihn wohl ausbauen...

      Fröhliches Schrauben,

      Frank
    • Benutzer online 2

      2 Besucher