ET2 springt nie sofort an bzw. säuft ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET2 springt nie sofort an bzw. säuft ab

      Hallo Zusammen,

      ich bin neu hier, absoluter Laie, habe keine Ahnung und hoffe auf ein paar Tipps von Euch:)

      Ich besitze seit jetzt knapp 20 Jahren eine ET2 C16 BJ. 1997. Die ersten 4 Jahre bin ich sie täglich gefahren. Im 4. Jahr fing sie an zu "zicken". Ich bekam sie kaum noch mit dem E-Starter an. Am Schluss ging es nur noch mit Antreten.

      Zu meiner Schande muss ich jetzt gestehen, dass ich sie aufgrund der Lebensumstände nicht mehr fahren konnte und sie 15 Jahre!!! lang in der Garage hab stehen lassen (ich schäme mich).

      Vor 3 Wochen habe ich sie dann in die Werkstatt gebracht, weil ich sie wieder fahren will. Es wurde Einiges gemacht: neue Reifen, neue Batterie, Zündkerze usw.. Es sollte u.a. auch der Vergaser per Ultraschall greinigt werden, das habe ich allerdings auf der Rechnung nicht gesehen.

      Bei der Abholung lief sie einwandfrei. Ich habe sie dann wegen der Kälte wieder 2 Wochen stehen lassen. Vorgestern wollte ich das schöne Wetter nutzen. Und jetzt kommt mein Problem.

      Sie sprang an und ging sofort wieder aus. Beim zweiten Versuch wieder. Beim Dritten blieb sie an, aber ich hatte das Gefühl, dass das nicht die volle Leistung ist. Ich habe dann ca. 15 Sekunden gewartet. Sie wurde immer lauter und plötzlich hatte ich das Gefühl, jetzt ist sie voll da. Sie fur dann auch ohne Probleme. Ich bin dann ca. 3 min zur Tankstelle gefahren und nach dem Tanken sprang sie sofort an und ich konnte los.

      Gestern sprang sie sofort an, ging dann aber aus, als ich Gas gegeben habe. Beim Zweiten Versuch konnte ich dann losfahren. Ich hab sie nach 30 Minuten Fahrt für 30 Minuten abgestellt. Danach sprang sie an und ging sofort wieder aus. Beim zweiten Versuch war wieder alles in Ordnung.

      Was könnte das sein?
      Wie gesagt, das Problem hatte sie auch schon, als ich sie noch täglich gefahren bin.
      Ich werde am Montag zur Werkstatt fahren, aber ich möchte nicht völlig ahnungslos sein. Da ich ja keine Bastlerin bin, können die mir da ja viel erzählen:)

      Ich hoffe, der Text ist nicht zu lang!

      Viele Grüße
      Bine
    • Hallo Bine,

      nach so langer Standzeit wäre eine gründliche Reinigung des Vergasers dringend nötig. Ich würde aber vermuten, daß das gemacht wurde, denn sonst würde sie wahrscheinlich saumäßig laufen. Ich vermute, daß sie nur ziemlich mager eingestellt ist. Einen Hauch fetter und alles dürfte ok. sein.

      Frank