Werksdrosselung der LX

  • kommt aber auch drauf an obs eine 25ger oder 45km/h version ist!


    die 25km/H:
    Gasschieberanschlag (Metalldistanzstück im Gassschieber)
    Ansaugdrossel (besagte Messingscheibe im Vergaser) --> nach entfernen muss man Vergaserdüse wechseln, nach Erfahrung zw. 60 und 64, mit 62-63 bist auf der sicheren Seite
    Distanzring (6 oder 5.6mm Ring in der Variomatik) Variomatikmutter bitte mit Drehmoment anschrauben 40-44 Nm und Schraubensicherung Loctide mittelfest 243 verwenden!
    Verengung im Auspuff (kann man Rausbohren, einfahc Auspuff ab und dann Zylinderseitig die Verengung wegnehmen)
    Blindrohr am Auspuff (kann man abflexen, Loch muss zugeschweist werden aber so dass sich innen natürlich kein dicker Schweißkloppen bildet) um Unauffällig zu bleiben kann mans wieder anschweißen das Rohr und natürlich mit Auspufflack 800° C schwarz drüberlackieren


    Viele sehen dies nicht als Drossel aber wenn man es entfernt dann bringt es etwas mehr Kraft:
    -der Luftfilterschnorchel am Ende des Luftfilterkastens, wo er ansaugt
    nimmt man diesen Weg verändert sich das Ansauggeräusch jedoch drastisch! daher sollte man danach eine Kabelführungstülle mit möglichst großem
    Innendurchmesser wieder reinstecken.
    Danach sollte das Kerzenbild wieder kontrolliert werden! da hierbei das Gemisch abmagert da mehr Luft!


    die 45km/H:
    Ansaugdrossel (s.O.)
    Distanzring (s.O)
    Blindrohr (s.O)
    Luftfilterschnorchel (s.O)


    Lg Phil

    Vespa S50 2 Takt


    Niederösterreich


    Umbauten:
    - kein Distanzring
    - Vergaserdrossel draußen
    - 64ger HD
    - Sportluftfilter Polini
    - 6.5 Gramm Variomatik Rollen
    - Laser Pro Orginal VA entdrosselt
    alles in allem tolles Setup :D