GTS 300 Tacho defekt: Welle, Schnecke oder/und 'Magnetgeber'?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GTS 300 Tacho defekt: Welle, Schnecke oder/und 'Magnetgeber'?!

      Hallo zusammen,

      bei meiner GTS 300, Bj 2009, 10tkm, ist der Tacho defekt, d.h.: keine Geschwindigkeitsanzeige mehr, und kein Fortschritt bei den laufenden km.

      Die (freie) Wertkstatt meines Vertrauens meinte, der 'Magnetgeber' sei defekt und das Ganze (inkl. Welle und Schnecke) gäbe es nur bei Piaggio und das Teil wäre sehr teuer (>120,-). Gerne könne ich die Teile selbst besorgen und sie bauen Sie dann ein.

      Bei meiner Recherche im Internet bin ich aber nirgends auf das Problem oder ein Ersatzteil 'Magnetgeber' gestoßen, wenn der Tacho nicht mehr das macht, was er soll. Mit den Tachowellen gibt / gab es immer wieder Probleme, aber von anderen Problemen habe ich nichts gefunden ??!!

      Daher die Frage: gibt es einen 'Magnetgeber', der kaputt gehen kann? Was kostet der so? Wo bekommt man ihn?
      Oder sind es dann doch nur die Welle und die Schnecke und die Materialkosten liegen bei 20-25,-?

      Hat jemand Erfahrungen mit einer 'Kulanz' bei Paggio bzgl. Tachodefekten? - vielleicht geht ja was ;)

      Herzlichen Dank für eure Hilfe!
      Der 'Forumsneuling' GTS300
    • Hi,

      ich kenne die GTS nicht aus eigener Anschauung, aber Sinn macht eigentlich nur eins: entweder mechanische Übertragung, also Schnecke und Welle oder elektrisch über Magnetgeber und Kabel. Mischformen sind technischer Blödsinn.
      Das kannst du relativ leicht prüfen: wenn ´ne Welle da ist, wird´s wohl mechanisch sein. Die kannst du an der Radnabe auch mal losmachen und an der Innenwelle drehen. Zuckt der Tacho dabei, ist es die Schnecke, kommt dir die halbe Innenwelle entgegen, ist sie kaputt.
      Das ist zwar jetzt nur ein Ansatz mit gesundem Menschenverstand, aber manchmal reicht das ja...

      Viel Erfolg,

      Frank