LX50 Antituning nun Vergaserabstimmung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LX50 Antituning nun Vergaserabstimmung?

      Hallo da hat mir mein Freund seine LX50 vom Sohnemann hergestellt, läuft fast 70km/h mit der Anweisung: darf nur noch 55 höchstens knapp 60 laufen.

      nun hab ich beim Vario verschiedene Ringe zum Einbauen gekauft und mit einem 4,5 mm Ring nun ca. 55 km/h auf der Ebene und knapp 60 den Berg runter erreicht. Also alles wie gewünscht.
      Aber beim Fahren nimmt die Kiste ab ca 3/4 Gas eher ab. Also läuft schlechter...
    • na da tut sich nicht viel hier..
      Also ich habe nun den Vergaser ausgebaut und eine 53 er HD dazu die Düsennadel in der obersten Kerbe gefunden, und oh Schreck in der Schwimmerkammer eine 2 mm dicke 19 mm lange Edelstahlwelle mit kugelrunden Enden.
      Keine Ahnung wo die hingehört, nach der Explosionszeichnung.
      Zuerst dachte ich, die Schwimmerwelle ist rausgerutscht, diese ist aber dünner und kürzer und ordentlich drin.
      Dann die Hauptdüse raus und alles ausgeblasen. Kein Dreck.
      Die Düsennadel eins tiefer eingehängt, gleiches Fahrergebnis: ab halb /3/4 Gas kommt nicht mehr Leistung auch am Berg bei 45 nicht.
      Nun überlege ich, woran das liegen könnte..
    • teileklaus schrieb:

      oha nun hab ich leider die falschen 5 mm Düsen georder statt in 6 mm, aber wenn ich hier alleine bin, dann muss ich wohl selbst lernen wie es geht..

      Pyromanix schrieb:

      Ist die "Telefonscheibe" denn noch drinnen,wenn nein, dann läuft die Karre nämlich zu mager bei Vollgas.
      Hallo wenn du Telefonscheibe rausnimmst, musst du dein Vergaser Fetter Einstellen Größere Düse, ich nehme an du hast eine Haubtdüse 53 dann solltest du so 60- 65 mal ausprobieren , und vom Gasschieber die Nadel ändern

      Hier ist ein link da siehst du die Tabelle Probiere das mal aus

      google.de/imgres?imgurl=http%3…0&ndsp=27&ved=0CHAQrQMwGA
    • hallo danke hier tut sich ja doch noch was, also die Telefonscheibe ist drin und sollte auch drin bleiben wenn das Ziel 55 KM/h schon erreicht ist mit dem Einbau des Varioringes.
      Ich will mit dem Ausbau der Telefonscheibe ja nun nicht wieder schneller werden.
      Ziel war vernünftige Gassannahme ab ca 1/2 oder 2/3 .
      Es muss doch im Originalzustand auch so gewesen sein, dass die kiste bei Vollgas schneller als bei Halbgas läuft. 53 ist eingebaut.
      Nun habe ich die 6 mm Düsen erhalten. Und probiere bei eingebauter Telefonscheibe verschiedene Größen morgen aus.
      Sollte die Schiebernadel zu gerade sein, muss ich halt noch so eine mehr Konische kaufen, aber welche? Ich hab ja keine Lust 5 zu kaufen bis eine passt, wie bei den billigen Düsen.
      Danke dir für den Delorto Link.
      Gruß Klaus
      Ach so ne Frage: bei Original 45km/h mit 53 er Düse und eingebauter Telefonscheibe, nimmt da die Kiste gut Gas an bis zu Vollgas rauf oder ist da auch schon ab halb Gas Schluss?
    • Nur so nebenbei. Ist da überhaupt der Richtige Vergaser drinnen? Also der Originalvergaser der auch in den Papieren steht. Wenn ja sollte sie eigentlich mit original bedüsung, die auch im Wisch steht, ganz vernünftig laufen.
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • kein Ahnung was für ein Vergaser drin ist, es ist ja noch der Originale und es würde kein anderer reingemacht, aber die Haupt Düse hab ich gewechselt und nun ne 62 er drin, damit läuft sie ab halb Gas besser, allerdings nimmt der Motor nun weiter oben bei 3/4 erst schlecht Gas an, vorher mit der 53 er Düse schon ab Halbgas.
      Den Berg rauf läuft sie nun 45-50 und runter knapp 60. Länger wollte ich nicht fahren, da es kalt war und regnete. Hatte keine warme Kleidung dabei. Auf der Ebene wäre noch wichtig gewesen.
      Aber es wundert mich schon, dass sie ohne Änderungen so viel Größer verträgt. Es sei denn die gerade Düsennadel gibt das garnicht frei was die HD bereitstellt?
    • So abschließend : ich habe die 62 er Düse dringelassen und ebenso auch den verbauten Varioring.
      Der Besitzer ist zufrieden, springt nun auch mit dem zuverlässig schließenden Unterdruckhahn immer an. Lauft 55.. 60 und bergauf ausreichend stark.
      Trotzdem wundert mich warum eine so viel größere HD besser als die serien 53 ist, obwohl die Telefonscheibe drinblieb.
      Danke für alle Tips. Gruß Klaus