Außen- / Rückspiegel abgebrochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      das kommt darauf an, was kaputt ist (klar, cleverer Tipp... ;) ).
      Am wahrscheinlichsten ist, daß das Spiegelgehäuse zerdeppert ist und der "Arm" noch steht, ggf. auch verbogen ist. Dann kannst du die Reste selbst rausdrehen. Der "Arm" ist ein 10mm Draht (mit Plastik oder Gummi oder so drumherum), der in einem M10 Gewinde endet. Das Gewinde steckt im Lenker und auf dem Gewinde ist noch eine Kontermutter, um die Stellung des Spiegels zu fixieren. Du kannst mit sanfter Gewalt den Arm herausdrehen. Die Kontermutter kannst du vorher lösen, wenn die dran kommst. Geht aber auch ohne.
      2. Möglichkeit wäre, der Arm ist am Gewinde gebrochen. Geht auch noch selbst, ist nur fummeliger. Du kannst versuchen, mit der Kontermutter den Gewinderest rauszubekommen. Ggf. geht zuerst die Mutter ab, dann kannst du die Reste mit einer Zange rauspopeln.
      In beiden Fällen brauchst du nur einen neuen Spiegel eindrehen. Aus dem Zubehör ca. 20€, Ori bestimmt teurer. Wahrscheinlich sind zwei aus dem Zubehör billiger als einmal original...
      Möglich wäre auch noch, daß das Gewindeende aus dem Lenker ausgebrochen ist. Das wäre viel Arbeit. Halte ich aber für weniger wahrscheinlich.
      Wenn du dir nicht sicher bist, mach ein paar Bilder. :S

      Viel Erfolg,

      Frank