Wie wichtig ist das Baujahr beim Kauf einer ET2?

  • Hallo alle zusammen,
    ich habe mir eine ET2 ausgeguckt. Die sieht von den Bildern her noch super aus, ist allerdings von 1998 und ca. 13.000 Km gelaufen. Soll um die 900€ kosten.
    Natürlich werde ich sie mir noch angucken, aber Frage ist nun, wie gewichtig das Alter einer Vespa ist. Würdet ihr mir generell zum Kauf raten ?( ?
    Danke für eure Antworten! :)

  • Bj. bzw. Ez. ist eher unwichtig ! nur wegen der 50km/h zulassung.
    Schau nach Rost (im Spritzbereich der Reifen und an der Gabel)
    Und auf keinen fall eine Iniezione kaufen !!!! auch wenn sie läuft! bei einem Defekt gibts nur teile beim Freundlichen.
    Das es Teuer wird braucht man da nicht weiter Erläutern.....

    Meist findet sich der Fehler bereits 50cm vom Bildschirm entfernt zwischen den Ohren !!!


  • In den Papieren stehen auch die Vergaser eingetragen!!! Weber/Dell'orto
    Iniezione steht auf der Seitenverkleidung & dem Handschuhfach!(kann man ganz einfach ändern)
    Am besten das Helmfach rausnehmen und den Vergaser anschauen ....
    bei der Inie. ist der Gaszug seitlich am "Vergaser"(Ist ein Drosselklappen-Vergaser) und man sieht beim Gasgeben das sich ein teil dreht.
    Bei den Vergasermodellen geht der Gaszug von oben über ein Gekrümmtes Rohr in den Vergaser man sieht beim dreh am Gasgriff nichts bewegen !

    Meist findet sich der Fehler bereits 50cm vom Bildschirm entfernt zwischen den Ohren !!!


  • Bitte macht doch den Offtopic in euerem eigenen Thema. Danke!


    Um mal wieder zum Thema zurückzukommen, prinzipiell ist das Baujahr egal. Die älteren haben noch die 50km/h zulassung dürfen also mit dem normalen Führerschein 5km/h schneller fahren als die neueren.
    Sonst gilt das gleiche wie bei jedem anderen Fahrzeug, je älter, desto mehr Menschen können sich dran versucht haben und desto länger war die Vespa auf der Straße. ISt aber alles eine Sache der Pflege eine Vespa von 2012 kann in einem schlechteren Zustand sein als eine von 1999.
    Ohne Bilder und so kann man leider nur schlecht eine Kaufempfehlung geben. Sind ja schließlich keine Wahrsager hier.



    Zur iniezone: Das ganze ist nicht schlecht, ich kenn eine die läuft ohne probleme, der Haken bei der Sache ist, dass es ein relativ seltenes Modell mit sehr komplizierter neuer Technik war. Demnach ist sowohl die Fehlerdiagnose als auch die Reperatur und die Wartung deutlich komplizierter und teurer als am Vergasermodell.

    Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
    Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!

  • Danke für eure Antworten! Das Angebot ist mittlerweile nicht mehr drin und ich hab sie nicht genommen, war teilweise schon ziemlich rostig.
    Werde also weiter suchen, aber je mehr ich weiß, worauf ich achten muss, desto besser!