Beiträge von gewola2001

    hallo 1gut2
    ____________
    das Ruckeln kommt erst bei zunehmender Drehzahl des Motors .
    Also beim wegfahren ....
    werde versuchen , meinen Vespa -Schrauber zu erreichen ......leider im Krankenstand.
    versuche das abzuklären.
    LG für deine nachricht.

    Hallo Freunde


    Meine LX hatt jetzt 5400 Km gelaufen .....Nun verspüre ich ein ruckeln der Automatik -


    Kupplung . Diese wurde schon bei 4000 Km gereinigt ( von Öl und Fett befreit ).


    Könnte dies schon wieder der Fall sein ?

    Ob und wie das auf die stattgefundene Inspektion zurückzuführren ist kann dir wahrscheinlich niemand 100%ig beanworten. In deiner Aufführung der Kosten fehlt allerdings Getriebeöl. Wenn das nicht eingefüllt war kann es sicher zu Schäden kommen. Ob in dem von dir beschriebenen Umfang kann ich allerdings nicht sagen. Wahrscheinlich wirst du nicht um eine schiedsrichterliche oder gerichtliche Klärung der Sache herumkommen wenn der Betrieb auf seiner Ansicht, das es ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen ist, beharrt und eine Reparatur auf seine Kosten ablehnt.
    Meine rein persönliche Ansicht.


    Ich habe da etwas von Vario-rollen gelesen ..... wäre eine möglichkeit ,das diese verkehrt eingebaut wurden .Aber ????????? nicht genaues weis man nicht . also .... wenn du etwas erreichen willst ...


    lasse den Motor in einer anderen werkstatt überprüfen....





    Ob und wie das auf die stattgefundene Inspektion zurückzuführren ist kann dir wahrscheinlich niemand 100%ig beanworten. In deiner Aufführung der Kosten fehlt allerdings Getriebeöl. Wenn das nicht eingefüllt war kann es sicher zu Schäden kommen. Ob in dem von dir beschriebenen Umfang kann ich allerdings nicht sagen. Wahrscheinlich wirst du nicht um eine schiedsrichterliche oder gerichtliche Klärung der Sache herumkommen wenn der Betrieb auf seiner Ansicht, das es ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen ist, beharrt und eine Reparatur auf seine Kosten ablehnt.
    Meine rein persönliche Ansicht.


    Ob und wie das auf die stattgefundene Inspektion zurückzuführren ist kann dir wahrscheinlich niemand 100%ig beanworten. In deiner Aufführung der Kosten fehlt allerdings Getriebeöl. Wenn das nicht eingefüllt war kann es sicher zu Schäden kommen. Ob in dem von dir beschriebenen Umfang kann ich allerdings nicht sagen. Wahrscheinlich wirst du nicht um eine schiedsrichterliche oder gerichtliche Klärung der Sache herumkommen wenn der Betrieb auf seiner Ansicht, das es ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen ist, beharrt und eine Reparatur auf seine Kosten ablehnt.
    Meine rein persönliche Ansicht.

    Hab eben nachgeschaut aber der einzige Kommentar in beiden Büchern ist: "Bei manchen Modellen ist aufgrund des begrenzten Platzes erhöhte Vorsicht geboten." Tut mir leid dir keine bessere Nachricht geben zu können.

    auf jeden Fall ......erstmal <<DANKE >> :thumbsup:

    Na ja ... das wäre ja schon etwas .....


    Federbein lösen .....Ja..... wäre nicht viel Arbeit und man könnte den Motor nach hinten etwas abkippen .


    Danke für den Tipp. ?(


    Bei der LX 50 schraubt man den kleinen Deckel im Durchstieg unten auf und kommt dann an die Zündkerze.


    Hey Beagle
    So hätte ich das auch gedacht , aber da steht der Rahmen im wege.
    muß man wegen dem Zündkerzenwechsel erst den Motor ausbauen ?
    oder gibt es da noch andere wege ? ?(

    Hallo kingston .....
    schau bitte mal nach ,ob evtl .entlüftungs Schläuche an den Luftfilterkasten angeschlossen sind ?
    wenn ja , überprüfe mal von wo diese kommen .....
    bei meiner LX125 wird da der Überdruck aus dem Kurbelgehäuse und dem Ventildeckel entsorgt.
    wäre dies eine möglichkeit ?????????
    mfG gewola2001 ?(

    ja ...Beagle ,das wäre eine möglichkeit.
    meine Frage an wrzlbrmf wäre : hat Deine S50 schon eine Benzinpumpe ?
    Nach Deiner Beschreibung ja ...... man hört und liest ja da so einiges .....Das wären auch die 2Schläuche
    die nach hinten führen.Deshalb ziehe doch mal am Vergaser den Benzinschlauch ab und kontrolliere die
    Benzienzufuhr.
    mfG gewola2001 ?(

    ein Hallo aus Landshut.......


    ein weisser Qualm deutet darauf hin ,das im Verbrennungsraum ein Öl mitverbrannt wird .......
    Frage : hattest Du vielleicht einen Kolbenfresser, der sich wieder gelöst hat ????????
    oder ist vielleicht irgend ein Kolbenring gebrochen , sodass Öl überströmen kann ?????


    ein freundlicher Gruss gewola2001 ?(

    Schau Dir mal das Kerzen-bild an .
    ist das Bild Rehbraun ist die einstellung richtig.
    ist das Bild Hellbraun ist die Vergasereinstellung zu nieder.
    oder ist die Kerze nass ,somit ersäuft der Motor.
    auch solltest Du mal kontrollieren ,ob genug Sprit zuläuft?
    Hoffe einwennig geholfen zu haben....


    gewola2001