Defektes Zündschloss nach Sturz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defektes Zündschloss nach Sturz

      Hallo an Alle im Forum,

      meine Tochter ist heut mit unserer Familien Vespa LX 50 2T Bj 2006 auf Glatteis ausgerutscht und hat vermutlich mit dem Knie das Zünschloß aus der Halterung gedrückt, heraus gebrochen. Das Schloß selbst wackelt in der Verkleidung hin und her. Zündung, Lenkradschloß, öffnen des Handschuhfaches gehen.
      Habe im Web gegogelt und auch das Werkstatt Handbuch gefunden. Wo also die Schrauben der Verkleidungteile versteckt sind ist darin recht gut beschrieben (habe ich am Fr oder Sa vor).

      Wie löse ich jedoch die Chromzierleiste, die das vordere und hintere Schild zusammenhält?
      Wie das Schloß von ihnen befestigt ist, das geht aus dem Handbuch leider nicht so gut hervor?
      Ich möchte die Zeit schon nutzen um ggfs erforderliche Ersatzteile zu bestellen und um meiner Tochter die Rechnung zu präsentieren :thumbsup:
      1. ist das eine Klammer, die das Schloß an der Innenverkleidung des Beinschildes hält
      2. ist das ggfs ein richtige Halterung an der Innenverkleidung, die abgebrochen sein könnte
      3. Weiß jemand wie die Teile richtig heißen (bspw die Verkleidung über dem Handschuhfach in der das Schloß eingebaut ist
        in den verschiedenen Web Shops habe ich hierzu nur wenig gefunden
      Da dies grundsätzliche ein sensibles Thema ist (wegen Diebstahl und so), wäre ich dennoch über eine Antwort dankbar, gerne auch an die Postbox / Mail Adresse.
      Falls sich keiner meldet erlebe ich / sehe ich wohl am Wochenende was mir so beschert wurde.


      Danke und Gruß Uwe
    • Ich habe ein etwas größeres Buch und mal nachgeschaut. Ich verstehe das so:
      Du brauchst die Chromleiste gar nicht entfernen sondern nur die Abdeckung vorne. Dazu das Emblem vorsichtig abheben. Dahinter ist eine Schraube die du löst. Dann kannst du die Abdeckung abnehmen. Vorsichtig, sie ist noch Laschen befestigt die unbeschädigt bleiben sollen.
      Nun siehst du zwei Schrauben die du löst. Dann öffnest du das Handschuhfach und löst die drei Schrauben die du dort siehst. Nun solltest du die gesamte Innenverkleidung abnehmen können. Beim Zusammenbau solltest du den Handschuhfachöffner prüfen ehe du das Fach schließt.
      Wenn du die Abdeckung und die Innenverkleidung abgenommen hast liegt eigentlich das Zündschloß vor dir.
      Um das Schloß auszubauen mußt du die Gummiabdeckung hinten zurückziehen und die Federklemme angehoben werden. Nun kannst du den elektrischen Teil abziehen. Um den Zylinder zu entfernen ein kleiner Schraubendreher in das Loch des Gehäuses hinter der Front des Zündschlosses gesteckt werden, dadurch wird die Sicherungslasche gedrückt und der Zylinder kann aus dem Gehäuse gezogen werden.
      Zum Einbau steckst du den Schlüssel in die ON-Position. Dann das Schloß in das Gehäuse setzen, das die Sicherungslasche nach unten zeigt. Wenn es ca. zur Hälfte im Gehäuse steckt wird der Zündschlüssel in die OFF-Position gestellt und das Schloß hineingedrückt bis die Lasche fühlbar einrastet.

      Event. wurde beim Sturz nur das Schloß bzw. die Lasche überbeansprucht und dadurch hat sich das Schloß gelöst. Schau einfach mal nach, vielleicht ist es wieder zu verwenden.