Problem mit der CDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit der CDI

      Hallo,

      bei meiner ET4 tritt folgendes Problem auf. Während er Fahrt stellte der Motor plötzlich ab. Kein Zündfunken. Nach Tausch der CDI alles problemlos. Nach einer Fahrt von ca. 10km gleiches Phänomen.
      Neue CDI, alles kein Problem. Nach ca. wieder 10km stellte Motor wieder ab. Neue CDI, Motor läuft. So jetzt will ich aber nicht immer die CDI tauschen und möchte der Ursache auf den Grund gehen. Grundsätzlich gibt der Pickup einen Impuls an die CDI und diese gibt dann im richtigen Moment den Impuls an die Zündspule weiter. Regler/Gleichrichter hat meines Erachtens keinen Einfluss auf die Zündvorgänge, oder? Kann es sein, dass der Pickup zuviel Spannung an die CDI abgibt und diese dann zerstört? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

      Danke fürs Nachdenken

      Günther
    • voni schrieb:

      Hallo,

      bei meiner ET4 tritt folgendes Problem auf. Während er Fahrt stellte der Motor plötzlich ab. Kein Zündfunken. Nach Tausch der CDI alles problemlos. Nach einer Fahrt von ca. 10km gleiches Phänomen.
      Neue CDI, alles kein Problem. Nach ca. wieder 10km stellte Motor wieder ab. Neue CDI, Motor läuft. So jetzt will ich aber nicht immer die CDI tauschen und möchte der Ursache auf den Grund gehen. Grundsätzlich gibt der Pickup einen Impuls an die CDI und diese gibt dann im richtigen Moment den Impuls an die Zündspule weiter. Regler/Gleichrichter hat meines Erachtens keinen Einfluss auf die Zündvorgänge, oder? Kann es sein, dass der Pickup zuviel Spannung an die CDI abgibt und diese dann zerstört? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

      Danke fürs Nachdenken

      Günther

      Hallo der Pickup gibt nur den Impuls der ist schwach ,aber die Erregerspule könnte was haben ,zweite Möglichkeit der Pickup gibt mehrere Impulse .
      Mit einer zündzeitpunktpistole mal überprüfen .
      M.f.g Golly