Vespa 50ccm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Modell hast du dir denn vorgestellt?
      So ohne Modellangabe ist es ein bisschen schwierig dir genaue Ratschläge zu geben!
      Wichtig ist natürlich erstmal der allgemeine zustand des Rollers, dann gibt es bei 50ccm noch die Sache mit dem Tuning, die nicht jeder haben will. 8o
      Läuft der Motor gut, bremst sie, erreicht sie die Höchstgeschwindigkeit, springt das Mopped gut an, ist das ein Unfallfahrzeug, Kilometerstand, wenn vorhanden serviceheft, Reifenprofil, usw. Das sind alles sachen auf die man bei einem Kauf achten sollte. Und ganz wichtig Probefahrt machen!!! :thumbsup:
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!
    • Hi lacki1990,

      wenn's dein erster Vespa-Roller werden soll, würde ich mir erstmal einen billigen, gebrauchten kaufen, und mir das "Vespa-Feelinfg" mal antesten, denn es soll Leute geben, die lieber auf "Grossrädrigen" Mopeds fahren.
      Aufpassen musst du beim Gebrauchtkauf sowieso: Rost muss nicht das schlimmste sein. Auf jeden Fall Probefahren!!! Ideal wäre natürlich wenn du einen Bekannten hast, der selber schon Vespa fährt oder Zweirad überhaupt und etwas Ahnung hat, den könntest du dann mitnehmen.
      Bei Neukauf empfehle ich Fachhändler, der in deiner Nähe ist, damit du auch die Inspektionen und evtl anfallende Reparaturen machen lassen kannst, zumindest während der Garantiezeit.
      Solltest du schon Vespa's gefahren haben... Nun, schlechte Vespas gibts eigentlich nicht.
      Alles eine Frage des Geschmacks, weils nur noch ums äusserliche geht: Farbe, Karosse, Zubehör etc. und natürlich ums Geld ;)