Frage zu Typisierung und mehr...?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Typisierung und mehr...?

      Hallo alle miteinander,
      ich habe absolut keine ahnung von vespas außer dass ich weiss was mit gefällt :) deshalb versuch ich hier von euch ein paar antworten auf einige fragen zu bekommen. meine situation ist folgende. ich hatte mein leben lang weder motorad noch mopped, ja, nicht mal einen moppedführerschein, würde das jetzt aber gerne nachholen. da mein arbeitsplatz am land ist und ich beruflich relativ viele kurze strecken zurücklegen muss, habe ich mir gedacht, dass ich mir ein mopped zulegen werde und da kommt für mich fast nur eine vespa in frage. da dass ding auch was weiter gehen soll, stellt sich das problem, das die 50 ccm nicht reichen werden, allerdings besitze ich auch keinen motoradführerschein um mir was größeres zuzulegen. ich habe jetzt ein angebot für eine vespa 50 special mit 112 ccm die optisch und technisch echt was her macht. meine frage wäre also, ob es eine möglichkeit gibt, eine 50 special auch mit 112 cmm legal zu fahren? etwas in der kategorie 125 wäre auch ein thema aber die sind meistens auch schon ziemlich teuer und da brauch ich dann schon einen motoradführerschein (könnte ich natürlich machen). preislich habe ich so an 1500 € gedacht, dass wird bei den größeren so wie ich das sehe etwas eng. wäre nett wenn mir jemand ein paar ratschläge geben könnte wie ich meine situation am besten löse :rolleyes:
    • 1. Frage: Hast du einen Autoführerschein? Wenn ja ist der Mopedführerschein mit eingeschlossen.
      2. Wenn du nur den Mopedführerschein, oder eben Autoführerschein, hast darfst du bis 50 ccm und bis 45 km/h fahren. Woraus sich
      3. ergibt. Eine 50 special mit größerem Zylinder, egal ob 75ccm o. 112ccm, darst du legal nicht fahren. Du brauchst einen Motorradführerschein und der Roller eine Einzelabnahme und ein großes Nummernschild.
      Alles in allem bist du damit bei weit über € 1500.-- und brauchst einen Motorradführerschein.
      Einfach gesagt gibt es legal nur zwei Möglichkeiten:
      1. Mopedführerschein und 50ccm mit 45km/h Höchstgeschwindigkeit
      2. Motorradführerschein und ein größerer Motor. Wobei die TÜV-Eintragung des 112ccm-Zylinders bei der Special, falls sie noch nicht erfolgt ist und der Roller schon ein großes Kennzeichen hat, etwas Zeit und Geld verschlingt und einen kundigen Prüfer erfordert.
    • danke für die schnelle antwort – autoführerschein habe ich aber 45 km/h ist definitiv zu wenig. dass hieße dann also erstmal motoradführerschein und dann ein gefährt, dass bereits für eine große nummerntafel typisiert ist?! naja, ich habs mir schon gedacht. also, entweder sparen oder ein neuer plan...

      was passiert wenn ich mit zu viel ccm und pollini etc... erwischt werde? muss ich nur strafe zahlen oder muss ich dann einen nachweis bringen, dass ich das ganze gefährt in "fahrbaren" zustand zurückbaue?
    • Was genau passiert kann dir vorher niemand sagen. Es handelt sich dabei um mehrere Delikte und hängt immer auch vom Ermessen der zuständigen Beamten im Verkehrsamt ab. Wenn du dir sonst noch nichts zuschulden kommen lassen hast und getuned mit kleinem Nummernschild fährst wird dir wahrscheinlich die ABE des Fahrzeuges entzogen und du darfst bezahlen und bekommst zusätzlich noch Punkte. ABE bekommst du wieder wenn du den Rückbau des Fahrzeuges nachweist oder eben nicht mehr.
      Dabei handelt es sich wohlgemerkt um meine Einschätzung.
    • Moment, :whistling:

      wie war das mit dem Stichtag. Wie lange hast Du schon den Autoführerschein?

      Ich habe das Datum nicht im Kopf. Vielleicht bist Du ja schon "länger dabei" und darfst mit dem alten 3er auch eine 125 fahren :!: :thumbsup:
      Sicher ist eine 125 nicht billig, aber für Kurzstrecken und für ein paar Kilometer über Land bestimmt ausreichend!


      Sorry das ich das jetzt hier schreibe, aber wenn Du knapp bei Kasse bist ..... solltest Du dich evt auch nach anderen Marken umschauen. Es gibt sicherlich auch gute Kompromisse!