Vespa 125 oder 300 und welches Modell

  • Guten Tag,


    ich bin neu hier und benötige umfassende Unterstützung. Wie üblich stelle ich mich gerne vor.

    Frank, 55 Jahre und Flaneur (Privatier klingt mir zu dekadent). :saint:


    Ich habe zwar mit 18 meinen Motorrad-Führerschein gemacht, aber tatsächlich nie ein Motorrad besessen, geschweige denn eine Vespa. Nun habe ich gestern mein Auto verkauft und besitze „nur“ noch einen sportlichen Youngtimer, den ich auf Kurzstrecke und im Alltag nicht bewegen möchte.


    So kommt die Vespa ins Spiel, die ich ebenfalls nicht täglich, aber 2-3 mal pro Woche (außer im Winter) fahren möchte. Auf Kurzstrecke und in der Großstadt bietet eine Vespa enorme Vorteile und man kann ja auch einiges transportieren (Einkäufe). So viel zu meinem Fahrprofil.


    Ich bin völlig offen und kenne mich bei den Modellen noch nicht aus. Da gebrauchte Modelle sehr preisstabil sind, tendiere ich zu einer Tageszulassung, Neumodell. Da ich die 300er fahren darf, tendiere ich zu dieser, die nur geringfügig teurer ist. Ggf. reicht bei meinem Fahrprofil auch die 125er.


    Da ich keine Fahrpraxis habe sind mir Sicherheit und Zuverlässigkeit besonders wichtig.


    Ich würde mich über Ratschläge freuen hinsichtlich

    - Typ / Modell (nicht nur 125er oder 300, sondern auch welches Modell bei der jeweiligen Motorvariante

    - ggf. Sondermodell

    - mögliche Rabatte oder mit zu verhandelndes Zubehör

    - nützliches Zubehör

    - Unterschiede bei Baujahren / Modellen (Sondermodelle), z.B. unbedingt Modell X oder ab Bj. 2021, weil… ABS, Kat, oder Sondermodell


    Ich bedanke mich vorab für jeden Ratschlag und hoffe auf einen netten Austausch. :thumbup:

  • Hallo Frank,


    der Spaß kommt beim Fahren und dann will man mehr. Ich persönlich würde zur 300er greifen und ein aktuelles Sondermodell nehmen, z. B. die 75th Edition. Ich denke da auch immer etwas an den Wiederverkaufswert. Zur Technik kann ich leider nichts sagen, meine letzte Vespa war eine ET 2. Zur Zeit fahre ich MP3 350 und bin mit PIA eigentlich durch, da zumindest in meiner Gegend der Kundendienst schlecht ist.


    Viele Grüße

    Rengdengdeng

  • Lieben Dank für den Input Rengdengdeng


    Ich schaue auf die Website, welche Sondermodelle es gibt.


    Hat sich den bei den 300ern in den letzten Jahren etwas Wesentliches verändert, sodass ich nur ab einem bestimmten Baujahr kaufen sollte.

  • Ich habe mich heute für eine GTS 300 Touring entschieden.


    Für diejenigen, die noch kaufen wollen, schnell bei Lagerware zugreifen!


    Piaggio hat einen Lieferengpass für den ABS-Chip, sodass zZ 800 Vespas „auf Halde“ stehen und nicht ausgeliefert werden können.