Neue ET2 gekauft, mehrere Probleme

  • Hallo Leute,

    ich habe heute für meine Freundin eine ET2 C16 aus 2000 gekauft.

    Sie hat mich 500€ gekostet und irgendwie um die 24.000km.

    Nun möchte ich sie etwas aufarbeiten, da sie etwas liebe braucht.

    1. Wo lasse ich das Getriebeöl ab? Welches und wie viel sollte ich einfüllen?

    2. Sollte man die Variogewichte tauschen oder ist das eher unnötig?

    3. Leider ist nur eine kopierte ABE dabei. Meine Freundin braucht aber bald eine 25kmh Drossel. Meint ihr die meckern da beim TÜV und muss ich mir wirklich den Aufwand machen eine neue ABE zu beantragen? Der Vorbesitzer kam wohl mit der Kopie immer super zurecht und hat sie so immer gefahren.

    4. Sie hat leichten Rost überm Kotflügel und an den Seitenkanten. Ich würde sagen so Stufe 1,5/3. Wie sollte man den am besten behandeln? Sie hat eh mehr oder weniger USed Look, es käme also nicht auf eine perfekte Neulackierung an.


    Habe jetzt vor folgendes zu machen:

    - Bremsen vo. u. hinten neu

    - Keil - u. Ölpumpenriemen neu

    - Vario überprüfen, fetten

    - Zündkerze neu


    Würde euch noch etwas einfallen?


    Sorry für die vielen Fragen - aber auch schon danke und viele Grüße!!

  • Hallo,

    zum Getriebeöl sagt das Werkstatthandbuch

    Ob die Variogewichte getauscht werden müssen, siehst du bei der Wartung. Wenn du aber schon den o.g. Aufwand treiben willst (was ich sehr gut finde), würde ich die gleich mit machen.

    Die ABE brauchst du wahrscheinlich schon, um das Versicherungskennzeichen zu bekommen und eben beim TÜV. Ich würd´s einfach ausprobieren. Wahrscheinlich geht´s mit der Kopie. Es ist nicht so ungewöhnlich, daß bei einer 50er, die durch mehrere Hände gegangen ist, ´was verloren geht.

    Die Roststellen würde ich bis auf´s gesunde Blech runterschleifen. Ich bin kein Freund von Rostumwandlern & Co. Dann einen Zinkgrund oder Zinkspray und Originallack drüber. Farbnummer findest du auf einem Aufkleber am Rahmen, wenn du das Helmfach raus nimmst.

    Ansonsten nimm noch Vergaser sauber machen und Bowdenzüge ölen mit in deine Liste auf.

    Frohes Schrauben,

    Frank

  • Grüß dich,

    Super cool! Du hast dieses Werkstatthandbuch nicht zufällig als pdf für mich? ;)

    Hat leider garkeinen Olack mehr. Farbnummer steht 94 drin was ja ein schwarz sein müsste aber sie ist weiß grün :D. Naja, ich habe mich jetzt dafür entschieden es runterzuschleifen, ggf. etwas Rostumwandler draufzutun und mit Owatrol zu versiegeln. Ist dann halt erstmal Usedlook. Ggf. werden wir sie sowieso irgendwann neulackieren in Vespa O weiß oder schwarz. Bis dahin aber erstmal alles technische regeln und den Rost loswerden :).

    Grüße und danke dir!