Vespa Primavera 125 iget Malossi Multivar 2000

  • Hallo, zunächst möchte ich mich einmal vorstellen, ich bin Männlich, BJ75 und komme aus NRW, genauer gesagt aus‘n Pott. Ich habe im Frühjahr diesen Jahres meine Vespa Primavera 2T mit 50ccm aus 2016 (neu gekauft) gegen eine Primavera iget 125ccm (ebenfalls neu) eingetauscht. Dank der neuen B196 Regelung darf ich die nun mit dem Auto Führerschein fahren. Die Fahrerschulung war sehr interessant und auch noch lehrreich! Einen Motorrad Führerschein besitze ich nicht! Nun zu meinem kleinen Problem. Ich finde den Spurt der Primavera etwas schwach, daher habe ich mich entschieden die original Variomatik inkl. der Kupplung und des Riemens gegen eine Malossi Multivar 2000 und der Malossi Maxi Fly Clutch sowie passendem Riemen von Malossi aus zu tauschen. Beim Umbau der Teile stellte ich fest das die von Malossi gelieferte Multivar 120mm Durchmesser hat, die original Variomatik aber nur 109mm, sowie die halbriemenscheibe auch. Da im Malossi Store die angebotene Halbriemenscheibe ebenfalls 109mm im Durchmesser ist frage ich mich nun ob das sein kann? Für mein Technik Verständnis muss die Vario den selben Durchmesser haben wie die halbriemenscheibe um ein abrutschen des Riemens zu vermeiden. Daher habe ich auch die Multivar nicht eingebaut sondern erst einmal nur die Kupplung und den Riemen von Malossi verbaut. Der Austausch der Kupplung alleine hat keinen Effekt auf den Spurt der Primavera. Ich habe nun einige Zeit im netzt nach einer halbriemenscheibe für die primavera iget 125 in 120mm gesucht, leider bisher erfolglos. Hat hier jemand Erfahrungen bei der Primavera oder Sprint iget 125 mit der Multivar? Wo bekomme ich die passende halbriemenscheibe her?

    Habe hier die Teile bestellt:

    https://www.malossistore.de/ve…-euro-4-2016--vepr125ig-M


    Ich bin für jeden Hinweis dankbar!!

  • Hallo,

    ich bin kein IGET Fachmann, aber bevor keiner antwortet, versuche ich mich mal...

    Auch meine Erwartung wäre, daß die neue Riemenscheibe im Durchmesser der alten entspricht. Einerseits muß sie ja reinpassen, andererseits soll sich das (maximale) Übersetzungsverhältnis auch nicht ändern. Die Multivar ändert ja nur den Übersetzungsverlauf (schnellerer Antritt, gleiche Endgeschwindigkeit).

    Insofern sind deine Überlegungen vollkommen richtig.

    Gibt´s eine Antwort von Malossi dazu?

    Schöne Grüße,

    Frank

  • Danke für die Antwort, habe bei Malossi noch nicht nachgefragt, werde ich aber nun nachholen. Genug Platz ist für die 120mm Multivar vorhanden, das passt schon, jedoch habe ich die Befürchtung das der Riemen abrutscht wenn Die riemenführung auf einer Seite 11mm niedriger ist. Warte nun ab was Malossi dazu schreibt!