Vespa GTS 125 L Grandtourismo Baujahr 2007

  • Guten Tag!


    Vielleicht kann mir jemand helfen?


    Meine Vespa springt nur an, wenn ich den Vergaser mit dem Fön vorwärme.

    Am E-Choke liegt es nicht, den habe ich schon gewechselt.


    Bin gespannt, ob jemand eine Idee hat!

  • Hi,


    kurioses Problem :saint:

    Du solltest zuerst prüfen, daß es tatsächlich am Vergaser liegt (ich denke ja): einen Esslöffel Sprit direkt in den Ansaugtrichter vom Vergaser, dann starten. Geht´s - dann ist dein Problem mangelnder Sprit.

    Dann: Schwimmerkammer abbauen, sauber machen, Hauptdüse und Schwimmernadelventil prüfen, ggf. tauschen. Oberen Deckel vom Vergaser abnehmen und vorsichtig den Unterdruckkolben herausnehmen. Umlaufende Membran prüfen (kleines Loch oder Riss, spröde, steif...). Eine hart gewordene Membran ist das einzige, was mir einfällt, was man mit einem Fön verbessern könnte. Das würde auch zum Alter passen. Ist aber nur eine kühne Vermutung.

    Ich hätte noch ein paar andere Ideen, aber die passen nicht zum Fön....


    Frohes Schrauben,

    Frank

  • Vielen Dank für die Antwort!


    Ich glaube, dass ich das Problem gefunden habe - kann es mir aber nicht erklären:


    In der Nähe des Vergasers sitzt auf der rechten Seite ein Multistecker - den habe ich erwärmt und die Kiste sprang an. Dann habe ich den Stecker abgezogen und mit Kontaktspray behandelt - seit dem habe ich keine Probleme mehr!


    Welche Funktionen werden über diesen Stecker geregelt???

  • Hallo,


    da ist ein 6-poliger in der Nähe, das wäre Lima, Zündung, Pickup...

    Schön, daß es so simpel war...


    Frank