Wie sieht die originale Betriebserlaubnis aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sieht die originale Betriebserlaubnis aus?

      Hallo, ich bin neu hier und fange gleich mal mit einer leichten Frage an.
      Meine Freundin hat sich eine gebrauchte S50 Bj.2007 gekauft. Die Piaggio-Betriebserlaubniss ( EC certificate of conformity ) sieht mir allerdings wie eine schlechte "Sicherheitskopie" aus. Schief kopiert und nur in schwarz.

      Nun meine Frage, wie schaut so eine BE in Original aus? Ist die nur in schwarz weiss oder evtl. farbig?
      Der Versicherung war es egal. Der reichte die Kopie wegen der Identnummer aber bei einer Verkehrskontrolle wollen die Herren in grün bestimmt was richtiges sehen.
      Habe allerdings einen TÜV Bericht vom Entdrosseln auf 45 in Original und Farbe mit allen möglichen Daten.

      Danke für Eure Antworten

      uwe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thema ()

    • Hallo,

      bei meiner LX 50 touring ist es ein DIN A 4 blatt mit blauer Überschrift

      PIAGGIO & C.s.p.a
      EC CERTIFICATE OF CONFORMITY
      The undersigned: Simone Politi hereby certifies that the following vehicle:

      und dann kommen die Fahrzeugdaten von Punkt 01 bis 07

      zum Schluss der Produktionsort, also Pontedera und das Produktionsdatum

      und dann die Signatur handgeschrieben von dieser Simone Politi

      auf der zweiten Seitenhälfte stehen die " Additional Informations"

      das sind die Vespatypspezifischen Daten wie Wheel base, Length, Width, Height, Gewicht, Zuladung........usw