ET4: Zu niedrige Leistung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET4: Zu niedrige Leistung?

      Hallo Leute,

      Keilriemen, Variogewichte und Ansaugstutzen wurden getauscht. Dazu der Vergaser zerlegt und gereinigt. Sie läuft wieder und erreicht in der Spitze auch endlich wieder die eigetragene Höchstgeschwindigkeit. Soweit alles gut.

      Allerdings hat seither die Leistung gefühlt ordentlich nachgelassen.

      Beim Losfahren habe ich ein ca 1-2 Sekunden Leistungsloch wo sie nur sehr schlecht beschleunigt(Motorleistung niedrig!), dann steigt die Motorleistung auf ca 3/4 - 4/5 des normalen. Die Beschleunigung gesamt stimmt aber mit 3/4 Leistung auch nicht wirklich. Besonders bemerkbar macht sich das ganze bergauf. Früher hat sie trotz verdrecktem Vergaser bergauf an der Saalburg ungefähr 80 angezeigt. Jetzt bin ich bei nur noch ca 65 kmh bereits am Ende.

      Ich habe das gefühl die Gute dreht allgemein nicht mehr so hoch wie früher. Bergauf ist ein deutlicher Abfall der Motorleistung zu hören. Sonst läuft sie eigentlich ruhig und stabil. Kein Stottern o.ä.

      Wilde Vermutungen meinerseits:
      Falsche Variogewichte(hatte sie exakt ausgemessen und wieder die 19*14 mit 12 g Gewicht besorgt)? Vergaser falsch eingestellt(zu fett?)? Oder was ganz anderes?

      Da ich mich immer noch als Schrauberneuling sehe will ich hier nicht einfach wild drauf los tüfteln...

      Für Tips und Anregungungen bin ich wieder sehr dankbar! :)

      Danke und Gruß,
      Sven
    • Guden Frank,

      jo, das wars, danke Dir. Hatte bisher wohl zu mager eingestellt, also zu viel Lufteinlass wenn ich das so weit richtig verstehe. Obwohl ich genau nach diesem Video den Vergaser beim ersten mal eingestellt hatte.

      Das Leistungsloch ist weg und wir machen später noch die Tour Richtung "Berge" und selbst wenn es noch nicht 100% stimmt weiß ich hier nun an welchen Schräubchen man zu drehen hat... ;).

      Danke Frank!

      Gruß,
      Sven