Zieht nicht richtig und verbraucht viel.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zieht nicht richtig und verbraucht viel.

      Ich habe eine Vespa LX 50 2T.
      Vor kurzem war der Roller in der Werkstatt es wurden Zündspule gewechselt, Vergaser gereinigt...und Verschleißteile erneuert.

      Auf gerader Strecke zieht sie eigentlich gut, jedoch geht die Drehzahl bei Vollgas sporadisch runter...Bergab zieht sie sehr schlecht, nicht schneller als 35km/h.

      Das andere Problem ist, dass sie zu viel Verbraucht. Mit einer Tankfüllung komme ich 120km weit..
      Ein Kollege meinte dass es die variomatık Gewichte gewechselt werden mussten...Ich kenne mich da leider nicht so aus..

      Ich brauche eure Hilfe...

      Danke im voraus :)
    • Hi,

      wir sollten hier unterscheiden, was "läuft nicht gut" bedeutet: der Motor dreht nicht genügend hoch (dann suchen wir am Motor weiter) oder die Drehzahl ist hoch, aber die Geschwindigkeit ist Mist (dann suchen wir am Antrieb).
      Nehmen wir erstmal das zweite an. Wenn die Werkstatt Verschleißteile wechselt, wären das eigentlich zuerst der Riemen und die Rollen und Gleitpömpel für die Variomatik. Guck also auf der Rechnung, was gemacht wurde und was entsprechend fehlt. Wie das geht, darüber gibt´s genug Videos. Die Teile gibt´s über die großen Onlineshops und original passt, da braucht man nix zu verändern.
      Dann würde ich den Vergaser nochmal richtig sauber machen. Und ich meine RICHTIG sauber, also mit Ultraschallbad oder Vergaserreiniger. Und dann neu einstellen. Dazu gibt´s ebenfalls Videos.
      Wenn die Zündspule gewechselt wurde, sollten auch das Zündkabel, der Kerzenstecker und die Kerze neu sein. Wieder: Rechnung gucken oder nachfragen (was war mit der Zündspule? geht eigentlich selten kaputt...).
      Es ist ein mutiger Ansatz, aber ich würde auf Verdacht mal den Benzinhahn tauschen. Der kostet nur ca. 10€. Es könnte durchaus sein, daß die Membran undicht ist und du Sprit über die Unterdruckleitung ansaugst. Dann kannst du am Vergaser einstellen, was du willst, das Ergebnis ist trotzdem Mist. Würde gut zum enormen Verbrauch passen.

      Viel Erfolg,
      Frank