Et4 Vergaser tropft beim Starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Et4 Vergaser tropft beim Starten

      Hallo,
      ich fahre eine Vespa et4. Jedoch gab es vor wenigen Tagen einen
      Leistungsverlust bei der Fahrt schließlich ist sie dann während der
      Fahrt aus gegangen. Bei erneuten Startversuchen ist sie nicht mehr
      angesprunge (weder Elektor- noch Kickstarter). Jedoch trat bei den
      Startversuchen Benzin (m.M. nach) am Vergaser aus. Werden keine
      Startversuche unternommen, sifft auch nichts raus.
      Eine Erklärung wieso dort Benzin austritt gabe ich nicht, da auch alle
      Schläuche fest sitzen. Kann mir jemand helfen und mir sagen, ob ich den
      Vergaser schlicht weg tauschen muss?


      Zur weiteren Erläuterung lade ich ein Bild des Übeltäters hoch.


      Vielen Dank bereits für eure Hilfe!!


      Grüße


      Toni
    • Hallo Toni,

      nur zur Sicherheit sollten wir klären, ob sie wegen "kein Sprit" oder "zuviel Sprit" nicht läuft. Das kannst du an der Zündkerze sehen, wenn du sie rausdrehst, ist sie nass oder trocken.

      Danach würde ich den Vergaser einfach ausbauen und die Dichtung der Schwimmerkammer mit allen Schrauben kontrollieren. Bei der Gelegenheit kannst du ihn auch sauber machen und das Gehäuse auf Risse (wäre aber ungewöhnlich) prüfen.

      Dann geht´s oder wir sehen weiter...

      Frank
    • Hi,

      wahrscheinlich muß er ohnehin raus. Schließlich willst du das Leck finden.
      Kerzenbild ist mehr so zur Sicherheit, damit wir nicht an der falschen Baustelle rumdoktern... :D
      Wenn du den Spritschlauch vom Vergaser oder Benzinhahn abziehst, sollte eigentlich kein Sprit nachlaufen. Höchstens das, was noch im Schlauch ist. Sonst ist dein Benzinhahn hin (was durchaus sein kann).
      Vielleicht ist aber auch nur der Schlauch spröde, der sieht schon recht betagt aus.
      Mach mal auf, dann wird sich das schon klären.

      Frank
    • Hallo Frank,

      also die et4 läuft jetzt wieder. Die Zündkerze war m.M. nach nass. Lade das Kerzenbild mal hoch. Eine neue Kerze habe ich dann direkt verbaut.
      Den Vergaser habe ich auch gereinigt; augenscheinlich war der aber nicht dreckig. Der war eben nur voller Sprit.
      Glaube die Zündkerze war einfach runter und der Vergaser hat sichdann nur voller Sprit gesogen.

      Vielen Dank auf jeden Fall für deine Hilfe!!

      Habe beim Basteln noch einen schwarzen Schlauch im Motorraum gesehen, der der Abluft dient. Ich weiß nicht, ob der im Zusammenhang mit dem Problem steht. Aber ist das normal, dass der so im Motorraum rumeiert, ohne irgendwo angeschlossen zu sein? Auch hierzu ein Bild.


      Grüße,

      Toni
      Bilder
      • 20150716_151051[1].jpg

        1,4 MB, 2.560×1.536, 148 mal angesehen
      • 20150716_152015[1].jpg

        1,63 MB, 2.560×1.536, 319 mal angesehen