Vespa ET4: Benzinzufuhr stoppt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa ET4: Benzinzufuhr stoppt

      @ all :

      Meine Vespa ET4 50 4T Euro2 hat folgendes Problem:
      der Roller springt problemlos an; läuft ca. 10 km super und dann plötzlich geht er aus. Definitiv wurde die Benzinzufuhr unterbrochen. Nach 5 Minuten Warten und hin und her Schütteln, springt der Motor wieder problemlos an. Der Roller läuft wieder ca. 10 km - dann tritt das gleiche Problem auf.
      Ich hatte die Vespa in der Werkstatt: der Benzinfilter am Tank wurde getauscht (siehe Dateianhang) ! Doch: das Problem besteht weiterhin ! Wer hat 'ne Idee ???

      Gruss aus Apulien sendet

      Micha

      PS: im Dateianhang das Teil, das getauscht wurde
      Bilder
      • Benzinfilter.JPG

        53,44 kB, 768×1.024, 428 mal angesehen
    • Das ding im Bild ist der Benzinhahn .... der funtz mit Unterdruck der eine Schlauch geht zum ASS wenn der keinen richtigen unterdruck macht (schlauch porös oder gerissen) macht der den zufluss nicht auf.
      Könnte aber auch sein das die Zwangsbelüftung dicht ist und im Tank ein Vakuum entsteht also mal mit offenem Tankverschluss ausprobieren...
      ;)
      Meist findet sich der Fehler bereits 50cm vom Bildschirm entfernt zwischen den Ohren !!!

    • Ciao flora-danica,

      und danke für Deine Rückmeldung! Da ich ein technischer Laie bin meine Frage: was ist das ASS ?

      Es ist richtig, vom Benzinhahn gehen 2 Schläuche weg. Der Durchsichtige führt das Benzin. Bei ihm habe ich auch gesehen, dass kein Benzin mehr kommt bzw. nur Luftblasen. Der andere Schlauch ist schwarz und undurchsichtig. Das ist dann der Schlauch, der den Unterdruck erzeugen muss/soll. Den Schwarzen lasse ich morgen (in Italien ist Pfingstmontag kein Feiertag) tauschen. Mal sehen, ob das Problem dann gelöst ist.

      Gruss Micha
    • @all

      Der Unterdruckschlauch war definitiv nicht das Problem. Jetzt hat der italienische Mechaniker das Steuergerät getauscht und bisher "schnurrt" die Vespa ohne Probleme. Ist das Steuergerät wirklich für die Benzinversorgung verantwortlich ?
      Sorry, aber ich habe von Zweirädern keine Ahnung und stehe auch dazu. Deshalb meine dusslige Fragen.

      Sonnige Grüsse aus Apulien