Beiträge von fisch stefan

    hi,


    also wo man das direkt kaufen kann, kann ich dir auch nicht sagen - aber "Zigarettenanzünder - Bastellsets" gibts bei conrad, polo etc. Fahrstrom kriegst du zum Beispiel vom Scheinwerfer, wenns ne GTS 250 ist auch vom kleinen "Standlicht" je nachdem wo du deine Dose haben willst.


    Im folgenden wurde das schon mal diskutiert, vielleicht hilfts ja - vor allem bei der "Auswahl" der Stromquelle - Wechselstrom mit nem Gleichrichter oder gleich Gleichstrom... naja schaus dir an, aber vorsicht da gehts um ne px - also ne schaltvespa:



    vg stefan

    hi :-)


    also ich kenn so ähnliche geschichten vom Auto. So ein Kühlwasserproblem kann zwar immer schnell mal auftreten aber nach so nem riesigem Service und so einer hohen Rechnung - die mir ehrlich gesagt schon wirklich heftig erscheint, klingt das sehr sehr straing.
    Ich weis leider nicht genau wo der füher von der Kühlwasseranzeige bei der Vespa sitz - aber bei den meisten Autos an denen ich bisher geschraubt habe, war das direkt dort wo das heiße was aus dem Motor raus kommt und zum Kühler läuft! Kurz gesagt selbst bei recht großem verlust, zeigte das Lämpchen / die Anzeige eine deutliche Erhöhung an - weil ja noch heißen Wasser raus kam / kommt. -> wenn dein Lämpchen nicht anging ist da irgendwas faul!


    Ich würde da auch wirklcih mal einen Sachverständigen nachschauen lassen - am besten wirklich ohne jegliche Vorwarnung! Diese geschichte, dass sie sich nach dem Service immer schlechter Starten lies, könnte u. U. dafür sprechen, dass zu diesem zeitpunkt die zylinderkopfdichtung, falls die so wie beim Auto aufgebaut ist - also da auch wasser durchströmt schon defekt war und deshalb wasser in den zylinder gelaufen ist! -> Sowas weis ein Sachverständiger aber sicherlich genau!


    VG und viel erfolg und schreib mal was rausgekommen ist - mich würde es interessieren...

    in irgend nem forum hab ich sowas ähnlches schon mal gelesen ... da hatte jemand auch versucht ne gts 300 mit nem turbolader zu versehen und so über 200 km/h zu drehen - der treat hatte sich dann aber irgendwann erledigt - keine ahnung obs funktioniert hat.


    Zur Eintragung - falls das möglich sein sollte - müsste m. E. nach vor allem die Bremmsanlage an die höhere zu erwartende Geschwindigkeit angepasst werden! Zudem (so bei versuchen 2t PKs mit 75 ccm Zylinder einzutragen) sind die Einzelabnhamen aufwändig und teuer. Hier gabs mit den Bremsen nie probleme, da die gleichen in der 125 er variante früher auch verbaut wurden aber es musste ein recht teures Leistungsgutachten vorgelegt werden und selbst bei tadelloser ausführung der Arbeiten gings dann oft aus seltsamen gründen auch nicht - schaut da einfach mal im smallframe forum... :-)


    vg stefan

    hi leute :-)


    ich brauch mal eure hilfe... und zwar suche ich zusätzlich zu meiner alten PK 50 xl nun noch was neues, und zwar eben eine der beiden da oben.
    Entgegen der landläufigen Meinung find ich das Display und das kleine Licht an der GTS 250 gar nicht schlecht. Die GTS 300 konnte ich nun auch mal probefahren und war schon echt zufrieden - in den Kurven hat sie ein paar mal mit dem Ständer geschliffen, was mir noch nie passiert ist - aber der Händler meinte dass das normal sei - und man sich halt dran gewöhnen müsse ... Die Beschleunigung fand ich echt super - vor allem aus ortschaften und kurven raus - fast wie bei nem motorrad ... nur das bei rund 120 schluss ist auf autobahnen fand ich schade....


    how ever wie ist das - merkt man den unterschied der rund 11 % mehr drehmoment? verbraucht die 250 wirklich soviel mehr sprit bzw ist das überhaupt messbar? Wie ist das ABS? und ist das wirklich so schlecht und anfällig?


    Nun ich starte hier dieses thema - weil wenn ich mich für eine GTS 250 entscheiden würde ich recht weit fahren müsste - zu einem privaten verkäufer und dann schon recht sicher sein sollte, dass ich die auch kaufen werde - falls hier schon rauskäme, dass die kleine wirklich nur nachteile hat - würde ich mir den teil einfach sparen :-)


    danke für eure meinungen... :-)
    stefan

    Hi Leute,


    also nachdem ich eigneltich immer nur an klassischen Vespas rumgeschraubt habe, habe ich jetzt einen Zip2Cat in der Garage stehen - der Roller meiner Freundin. Nachdem der Zahnriemen für die Ölpumpe letztes jahr gerissen ist und sie nen klemmer hatte habe ich das in ordnung gebracht, also den Zylinder samt Kolben (original nicht größer oder so) getauscht und nen neuen Zahnriemen eingebaut.
    Da der Roller davor nicht gescheit lief habe ich noch nach Fehlern gesucht und schlussendlich den Vergaser gereinigt und noch die Membranen getauscht - hatten auch n ordentlich spalt! Ich habe auch schon nachgeschaut (durchs kerzenloch) - der Pfeil aufm Zylinder zeigt richtung auslass..


    Sooo nun mein Problem die Kiste springt immernoch nicht an! Sprit kriegt er auf jedenfall - im Kurbelgehäuse stand rund einen cm hoch das Benzin, ich habs abgesaugt und versucht weitestgehend trocken zu kriegen! Die Kerze wird natürlich auch feucht.


    Zündfunken hat er..


    Mit der "Schlauchmethode" habe ich auch mal die Simmerringe geprüft udn ich würde sagen sie sind dicht.. Öl ist mir beim Schrauben nicht aufgefallen...


    Sooo nun die Frage an euch - was könnte es noch sein?! wo könnte ich suchen?! Kann man an der Zündung irgendwas messen??