Fahren mit Hoechstgeschwindigkeit

  • Hallo,


    Meine Vespa LX 50 habe ich nun mit 1065 Km endlich eingefahren.


    Da ich häufig längere Strecken fahren muss, fahre ich meist mit Vollgas.
    Die Hoechstgeschwindigkeit ist 45 Km/h, das absolut schnellste war bisher 48 km/h.


    Schadet es der Vespa eigentlich,wenn man sie ständig mit Vollgas fährt ? So richtig gesund hört sie sich dabei nämlich nicht an. Am "gesuendesten" hört sie sich bei 38 Km/h an.


    Vielen Dank für eure Antworten !


    Gruß Winni



    I

  • Naja kommt drauf an wie du schaden definierst. Durch den Original verbauten Distanzring fährt die Vespa bei 45 km/h am oberen Drehzahllimit. Sterben tut der Motor davon nicht. Allerdings ist naürlich der Verschleiß doch schon erhöht.
    Abhilfe gibt es nur durch ein (ohne Tüv segen illegales) Ausbauen des Distanzringes. Dabei läuft die Vespa bei 45 km/h dann fast mit Standgas. Und ca. 65 Spitze.

    Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
    Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!

  • Daran habe ich auch schon oft gedacht nur leider darf man sich nicht erwischen lassen und vor den evtl. Konsequenzen habe ich ehrlich gesagt Schiss.


    Also wenn ich dich richtig verstehe, kann man sie ruhig lange aufdrehen, allerdings mit mehr Verschleiß.


    Vielen DankDank für deine schnelle Antwort .
    LG Winni :)

  • Ich denke Tüv Segen bekommt man nur mit ner Einzelabnahme und dann einer Entsprechend anderen Drossel.

    Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
    Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!

  • Du könntest höchstens den 6mm Ring gegen einen anderen tauschen...evtl. 4mm.
    Das entlastet auch schon und die Geschwindigkeit steigt. Fällt auch nicht jedem auf.

  • Klar auffallen tut das keinem rein rechtlich gesehen ist das aber genau so illegal wie ganz ohne.

    Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
    Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!