Vespa-Kopie Neco Abruzzi 125

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa-Kopie Neco Abruzzi 125

      Neulich hab ich in Belgien die Vespa-Kopie Neco Abruzzi 125 gesehen - und ich muß zugeben, dass diese Kopie richtig hübsch ist. Seht selbst:



      Diesen Roller habe ich hier in Deutschland noch nicht gesehen, lediglich der Cavallino von Otto sieht dem ein bisschen ähnlich.
      Weiß jemand mehr über diesen Roller? Wird er in D angeboten? Und ist er vielleicht sogar von annehmbarer Qualität?

      Hab ja zwei richtige Vespa und könnte mir als letztes echtes Abenteuer in unserer überzivilisierten Welt noch eine chinesische Raubkopie durchaus vorstellen.

      Der belgische Fahrer in Gent hat mir übrigens erzählt, dass an seinem Abruzzi schon so ziemlich alles kaputt war - bis auf den Motor. Der schnurrt und schnurrt .....


      Grüße vom Rande des Vogelsberges

      Berni
    • Für mich sieht das ein bisschen nach einer modernen Kopie einer alten Vespa aus(na klar was sonst), sowas in die Richtung Vespa Sprint oder Vespa GS.

      Als Oldtimer gibt es die natürlich immer noch. Allerdings wage ich es zu bezweifeln, dass es so eine Kopie in brauchbarer Qualität gibt. Selbst wenn ist die Ersatzteilversorgung lausig und sollte doch irgendwann mal der Motor verrecken kannst du gleich das ganze Ding in die Tonne Kloppen.


      Ich bin mir bewusst, hübsch liegt im Auge des betrachters, aber diese Blinker :wacko: , das hätte man wirklich schöner lösen können.
      Wer Fehler findet darf sie gerne behalten.
      Butter wird aus Kühen gemacht, sonst heißt es Margarine!!