LX 50 springt schlecht an: Startpilot in Luftfilter sprühen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LX 50 springt schlecht an: Startpilot in Luftfilter sprühen?

      Hi,

      wenn die LX50 längere Zeit steht will sie nicht so richtig. Ergo sprüh ich etwas Startpilot vorn bei der Zündkerze rein und schon läuft sie wieder. Nervt nur erst Zündkerze rausbaunen etc. Geht das auch problemloser z.b. über den Luftfilter ohne ihn aufzuschrauben? Der Kasten im geschlossenen Zustand ist ja kein rankommen.

      Wo ist der einfachste Punkt um den Startpilot fürs Starten reinzusprühen?

      Danke & Viele Grüße
    • Vielleicht wäre es das einfachste dem Problem auf den Grund zu gehen. Meine LX springt auch nach 2-3 Wochen stehen an ohne das ich irgendwelche Tricks ergreife. Nicht auf den ersten Druck aber doch rel. problemlos. Wurde der Vergaser jemals gereinigt?
      Aber um deine Frage zu beantworten: Da der Luftfilter von irgendwoher Luft ansaugt brauchst du den Startpilot nur genau dorthin sprühen. Allerdings ist der Effekt, selbst wenn du in den Vergaser direkt sprühst, nie derselbe wie im Kerzenloch.