Vespa ET4 M04 Elektrik Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa ET4 M04 Elektrik Probleme

      Hallo zusammen,ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner ET4. Bisher lief die Dame einwandfrei, bis auf die bekannten Problemchen beim starten nach längerer Standzeit. Doch plötzlich wird sie zu einer kleinen Diva.Angefangen hat es damit, dass auf einmal das Licht immer ausgegangen ist. Nach der Recherche im Internet wurden dann erst das Fernlichtrelais und dann der Spannungsregler ohne Erfolg erneuert und dann wurde der Kabelbaum mehr oder weniger aufgetrennt und nach Kabelbruch untersucht. Schlußendlich stellte sich heraus, daß es wirklich ein Kabelbruch war, an einem Kabel zur Lichtmaschine. Also auch noch diese getauscht und siehe da das Licht geht wieder.Jetzt kommt das nächste noch offene Problem. Nach einer Woche stehen war die Batterie jetzt komplett tiefenentladen Solch ein Problem hatte ich vorher nicht. Ach lädt die Lichtmaschine nur max. 12,6 V, was ja zu wenig ist. Jetzt wird hier im Forum geschrieben, dass es an schlechtem Kontakt zu den Massepunkten an der Karosserie liegen kann. Jetzt meine Frage, kann mir jemand sagen wo die Massepunkte an der Karosserie sind und wie die verbunden sein sollten. Da ich die Vespa gebraucht gekauft habe, weiß ich leider nicht ob der Vorbesitzer hier irgendetwas wegoptimiert hat.Es wäre super wenn mir hier jemand helfen könnte.

      VG