Plastikverkleidung nach Sturz abgesprungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plastikverkleidung nach Sturz abgesprungen

      Servus!

      Mir is vor Kurzem mit der Vespa meiner Freundin ein Missgeschick passiert: Ich war vom Fahrrad fahren gewohnt mit der rechten Hand zu bremsen und hab das instinktiv bei ihrer Vespa dann auch so gemacht. In der nächsten Kurve bekam ich natürlich die Quittung: Einmal quer über die Fahrbahn geschlittert, Knie aufgeschürft und diverse Kratzer in Lack, Spiegel usw. erzeugt.
      Der Lack is dank Lackdoktor wieder wie neu und der Spiegel und die kleine Windschutzscheibe auch wieder festgezogen. Das letzte, was noch fehlt, is jetzt nur noch die Plastikverkleidung des vorderen Schilds. Die ist bei dem Sturz nämlich abgesprungen, sitzt also nicht mehr in der Gummilippe, die sie normalerweise am Blech halten würde. Diverse Versuche, das Plastik wieder an seine Stelle zu bewegen, scheiterten mit dem Ergebnis, dass die Verkleidung innerhalb einer halben Sekunde wieder heraus sprang.
      Da es mittlerweile wieder sinnvoll wäre, die Vespa auch mal ohne Abdeckung irgendwo hin stellen zu können ohne Angst zu haben, der Regen könnte innerhalb der Verkleidung böse Sachen anrichten, frage ich euch jetzt mal: Wie bekomm ich das blöde Plastikding wieder an seinen Platz?

      Gruß
      Manuel