Getriebe kaputt an meiner ET4 125 von 1997

  • Moin. Erschütterung und Trauer liegt über allem.

    Wenn ich mein Hinterrad hin und her bewege, klackert es. Der Meister einer Vespa Werkstatt meinte nur, Getriebe kaputt und bloß nichts mehr

    investieren. Das wäre ein Fass ohne Boden. Zeigte mir dann wohl direkt eine neue Maschine....

    Ist dies jetzt das Ende einer Beziehung? War es das oder gibt es Hoffnung, ohne meinen Geldbeutel zu arg zu strapazieren?

    Was meint ihr dazu, wer hat ähnliche Erfahrungen? ;(