Beiträge von kiezroller

    Also es passiert schon etwas, die Maschine versucht halt mit aller Kraft zu starten.. scheitert dann aber.


    Eine Idee was das sein kann?


    Fehlt vielleicht Benzin? - es ist schon noch etwas drin aber nicht sehr viel.


    Den Kickstarter habe ich übrigens mehrfach versucht, aber das scheint tatsächlich nur ein Alibi zu sein.


    Früher hatte ich eine TPH mit der konnte man in jedem Fall den noch nutzen aber mit der LX ist das vorbei - schade.


    Im vergangenen Jahr hatte ich in der Werkstatt gefragt und die meinten der Gaszug hätte geklemmt, vielleicht ne Idee ob es das sein kann und wenn ja wie man das beheben kann?

    Links unten an der Seite ist ein silberner Tritt den kann man gewähnlich dazu verwenden wenn der e-Starter nicht geht.


    Hast du vielleicht eine Idee woran es liegt dass der Motor nicht von selbst den anspringt beim Druck auf den Startknopf?

    LX 50 startet nicht!







    Hi,




    ich wollte gestern nach dem Winter meine LX50 starten und wurde - wie bereits letztes Jahr - damit konfrontiert, dass Sie nicht angesprungen ist.




    Ich habe anfangs nur den Zündschlüssel eingesteckt gedreht einen Moment
    gewartet - dann wollte ich anpumpen (halt nicht elektrisch) aber das
    klappte nicht.




    Ich fand übrigens dass die LX 50
    es mit dem Pumpen eh nicht so hat (oder mache ich hier bereits etwas
    falsch wenn ich zeitgleich mit dem wiederholten Pumpen versuche Gas zu
    geben?).




    Egal, dann versuchte ich den Kickstart - folgendes Phänomen: die
    Batterie schien okay zu sein denn immerhin hörte ich den versuch den
    Motor anzuwerfen und der Gaszug schien auch okay zu sein da ich eine
    Veränderung beim drehen hörte.




    Wie kann man der Vespa ein erstes Mal zum starten verhelfen, ich kann
    mir nicht vorstellen dass etwas gravierendes hier im Eimer ist, denn Sie
    ist noch relativ neu.




    Ratschläge und Tips nehme ich gerne entgegen. Besten Dank dafür im voraus.




    Grüße