Beiträge von Kangha

    ...muss dann eine halbe Stunde warten und alles ist wieder prima !


    Hallo zusammen,
    nachdem ich in meiner Jugend viel Vespa gefahren bin (GS) habe ich mir nun eine ET2 für die Stadt gekauft, BJ.2001 mit 15.000 Km. Sie springt kalt gut an, zieht ganz gut, läuft 55-60. Kurzstecke aus, wieder an, kein Problem. Auch mal etwas längere Strecke (20 km) aus und problemlos wieder an.
    Aber manchmal nach längeren Strecken abgestellt und 10 Minuten wieder weiter - NICHTS. Anlasser dreht, aber nichts zündet. Aus'm Auspuff riechts nach Sprit, aber sie springt einfach nicht an.
    Inzwischen weiß ich, dass der Motor einfach 20 - 30 Minuten abkühlen muss, dann ein Druck auf den Starknopf und sie springt an, als ob nie etwas gewesen wäre !
    Zündkerze habe ich gewechselt. Verschiedene befragte Werkstätten haben nur mit den Schultern gezuckt. Ein Mechaniker meinte, dass eventuell die Kolbenringe kaputt seien und daher bei Temperatur keine Kompression zustande käme. Aber dann sollte die Leistung doch auch im Betrieb abfallen ?


    Über hilfreiche Tipps würde ich mich sehr freuen, denn ich hatte vor die Kosten gering zu halten und daher Service und Reparaturen möglichst selbst zu erledigen...


    Herzlichen Dank und
    viele Grüße aus Berlin,


    Martin