Noch ein 946 Fahrer

    • Noch ein 946 Fahrer

      Hallo Vespa Gemeinde,

      ich hab mich eben hier angemeldet.

      Ich fahre seit 2 Wochen eine 946 und bin auf der Suche nach 946 Kollegen zwecks Erfahrungsaustausch. Normalerweise bin ich in einem anderen Forum unterwegs.
      Abgesehen davon, dass dort niemand 946 fährt, bzw. nichts dazu schreibt - herrscht dort ein sehr rauhes Klima mit z.T. schon fast Anfeindungen, zumindest haufenweise abfälligen Kommentaren zum Thema 946 - auf die ich gut und gerne verzichten kann.
      Mir geht es um Erfahrungen während der Einfahrzeit und Möglichkeiten, etwas mehr aus dem 125 cm Motor herauszuholen.

      Ich hoffe auf regen Austausch.

      Grüße Hans.
    • Noch einer 946 in Weiß

      Hallo zusammen,

      habe am Wochenende meine 946 abgeholt. Weiß mit schwarzer Sitzbank und Griffen. Schade ist, dass es nicht möglich ist zu konfigurieren. Nun habe ich für einige Euronen hübsche Ersatzteile in der Garage, die ich vielleicht nie brauchen werde. Im Vordergrund der Kaufentscheidung stand die super Gesamtoptik und mein Fahrverhalten, ohne größeres Gepäck, Spazierfahrten durch das Umland.

      Ist Hans noch im Forum? Habe auch Berichte eines Hans in einem anderen Forum gelesen. Für 946 Fahrer lesenswert. Mein erster Eindruck auf den ersten 300 km: Mir ist bewusst, dass es nur ein 125 cm-Motor ist. Der überzeugt im Moment noch nicht! Im Vergleich zu bereits eingefahrenen Modellen aus Japan oder Frankreich liegen Welten. Auch 125 cm 4Takt. Möglicherweise ein Tribut an die Effizienz, aber ich hoffe da kommt noch was.

      Vom Fahrwerk gibt es nichts zu beanstanden. Es ist auch mit 2 Personen sehr komfortabel. Die Sitzposition für die Sozia erlaubt ankuscheln und ist wohl nur für kürzere Strecken geeignet. Lob an das ABS! Im Test habe ich es probiert und es pulst nur ganz leicht, das Fahrzeug bleibt stabil und lenkbar. Aber man muss schon ordentlich zupacken. Kein Vergleich mit manchem Geratter eines PKW ABS oder ersten Versuchen an Motorrädern.

      Zum Einfahren: Viele Lastwechsel, nicht lange Vollgas und nur nicht bloß schleichen und tuckern. Optimal ist Stadtverkehr und abwechslungsreiche Landstraße.

      Na denn, bis demnächst, der V946 :rolleyes:
    • Hallo,
      habe auch jetzt seit 1 Woche die 946 und bin sehr zufrieden.
      Ein bisschen mehr Leistung würde auch ich begrüßen, hab aber bis jetzt lediglich 50 km Einfahrleistung geschafft da es sich nicht gerade um mein Alltagsfortbewegungsmittel handelt.
      Aber schön isse! :thumbup:

      Gruß

      Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tonewheeljunkie ()

    • Ich kann nicht so recht erkennen, was speziell ist, nur weil jemand eine 946 verkauft. Stehe ich auf dem Schlauch?

      Davon ganz abgesehen, stellt sich mir immer mehr die Sinnhaftigkeit des hohen Preises. Gut, ich bin mit meiner 946 sehr zufrieden und sie ist ein kleines Schmuckstück. Hauptargument für mich, so viele Euronen in eine recht schwach motorisierte 125er zu stecken, war die limitierte Stückzahl von 300 in Deutschland und ursprünglich 1200 weltweit. Übrigens meine Seriennummer endet mit 1541 - ich denke das ist die Stückzahl der hergestellten Fahrzeuge.
      Wenn man ein bisschen recherchiert, dürfte es in Deutschland ein vielfaches mehr an Angeboten geben, wenn man der Verkaufspolitik von Piaggio folg, die Mindestabnahemengen von 5-10 pro Händler fordern. Und, für 2014 ist schon die nächste Auflage, mit anderen Farben, geplant. 2014 wird auch der Markt in Nordamerika erobert. Die Exklusivität wird dadurch stark beschnitten. Bleibt abzuwarten, ob sich die Preise ändern, oder die 946 einen doch recht schwachen Absatz hat. Zumindest bei meinem Händler schauen sich viele die hübsche 946 an, verkauft hat er bisher nur eine. Meine.

      Noch ein kleiner Hinweis: Da in Foren oft wenig geistreiche Antworten gegeben werden, für alle denen ein hämischer Spruch zum Preis auf den Tasten liegt. Nein mir tun die investierten Euros nicht weh!