Vespa Primavera 50 2-Takter einfahren

    • Vespa Primavera 50 2-Takter einfahren

      Hallo zusammen. Ab Mittwoch bin ich ein stolzer Besitzer einer neuen Vespa Primavera 50. Da das mein erste neuer Roller ist (vor allem 2-takter) ist meine Frage, was ich alles beim einfahren beachten soll.

      Mein Chef ist seit 20 Jahren leidenschaftlicher Roller/mofa und vor allem Motorrad Fan und Bastler ( sehr professionell sogar )
      Er meinte: "Vollgas!"
      Stimmt ihr ihm zu oder wie sieht ihr das ganze?
      Was für ein Öl würdet ihr für die Einfahrphase verwenden? Mineralisches, Teilsynthetisches oder Vollsynthetisches Öl?
      Freue mich über eure Antworten


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • also ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer PRIMAVERA 4t und mein Mechaniker und Verkäufer meinte auch man kann schon Vollgas geben, allerdings sollte man den Gaszug nur langsam anziehen und nicht gleich Vollgas aufdrehen bis zur Endgeschwindigkeit. Grund seien wohl das ja die 50ccm eh gedrosselt sind und man die eigendliche endleistung gar nicht erreicht.
      Aber dieses Thema wird hier schon zu genüge diskutiert. Habe mich auch schon durch diverse Foren durchgelesen.
      Die einen meinen man muss 1.000 km mit 80% Leistung fahren ( weil es wohl so im Handbuch steht, komisch habe es durchgelesen und nichts gefunden ) und sie anderen meinen gleich von Anfang an Vollgas.
    • Vespa Primavera 50 2-Takter einfahren

      Guten Morgen und vielen Dank, für die schnelle Antwort. Das was mein Chef und du meinst, steht wirklich in vielen Foren. Aber die meisten, die ich gelesen habe, sind schon mehrere Jahre alt.
      Danke nochmal.
      Schönes Wochenende und viel Spaß beim fahren


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • im Endeffekt muss das jeder für sich selbst entscheiden, ich selbst bin gestern 100km gefahren.
      Dabei habe ich den Roller unter verschiedene belastungen gesetzt 30er Zonen Berge mit extremer Steigung ( da hat er schaffe müsse ) Landstraßen, Ortschaften usw.
      Ich habe eigendlich das gemacht was mir mein Mechaniker gesagt hat.
      Ich wünsche dir auch viel Spass mit der neuen PRIMAVERA.
      Genieße die Vorfreude.
    • Hi HuMi91,
      ich hab meine Primavera 50 T2 auch erst seit fast 2 Wochen.
      Ich bin die ersten 150km im Schnitt mit (nach Tacho) 45 - 50 km/h gefahren.
      Die nächsten 100km hab ich zwischendurch mal Vollgas gegeben, aber nicht auf Dauer. (max 5 Minuten)
      Jetzt bin ich bei 700km Tachostand und lasse sie "laufen".
      Ich mus dazu sagen, dass ich das "Schweizer" Modell fahre, also ohne Drosselung.
      Sie läuft auf Gerader Strecke laut Tacho 65 Km/h, nach Navi sind es 58 - 60 Km/h, allerdings
      liege ich auch über der 130Kg Marke ;)
      Laut Piaggio sind die Primaveras mit 63Km/h Höchstgeschwindigkeit angegeben.
      Einen verhältnismässig steilen Berg mit einer etwa 1km langen Strecke zieht sie mich immer noch mit etwa 40Km/h hoch.
      Ich bin eigentlich ganz zufrieden.
      Ob ich sie richtig und gut eingefahren habe weiss ich nicht, aber ganz verkehrt kanns auch nicht gewesen sein, finde ich.
    • Vespa Primavera 50 2-Takter einfahren

      Danke dir Nomulus.
      Die Schweizer haben es in vielen Hinsichten echt gut ;)

      Aber ich habe vorhin noch mal viel gegoogelt und eine Anleitung gefunden. Es steht drin, dass man die ersten 1'000 KM mit 80% "Vollgas" fahren darf. Ich denke mal, dann werde ich das mal machen.

      Ich sitze wie auf heißen Kohlen und muss noch bis Mittwoch warten *freu*


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • HuMi91 schrieb:

      Aber ich habe vorhin noch mal viel gegoogelt und eine Anleitung gefunden. Es steht drin, dass man die ersten 1'000 KM mit 80% "Vollgas" fahren darf. Ich denke mal, dann werde ich das mal machen.
      Wichtig ist dabei das du nicht ständig mit gleicher Geschwindigkeit fährst. Dreh hin und wieder den Gasgriff mal zurück oder fahr am Anfang nicht gleich lange Strecken sondern eher in der Stadt. Dann ergibt sich das automatisch.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher